+
Bürgermeister Carsten Wewers (M.) und Kämmerer Heinz Schnettger (r.), hier im trockenen Lehrschwimmbecken, informieren sich mit Geschäftsführer Ibrahim Özcan über den Stand der Arbeiten.

Sanierungsstau im Wellnes-Paradies 

Maritimo-Freizeitbad ist geschlossen - das passiert jetzt hinter den Kulissen   

  • schließen

Seit 16. März ist das Maritimo-Freizeitbad geschlossen. Die Stadt nutzt die Zeit für umfangreiche Sanierungsmaßnahmen und investiert rund 500.000 Euro. 

  • Handwerker geben sich im Maritimo die Klinke in die Hand
  • Kosten für Reparaturen waren im Haushalt eingeplant
  • Bis Ende April sind 90 Prozent der Arbeiten erledigt     

„Praktisch am nächsten Tag haben wir mit den Reparatur- und Sanierungsarbeiten begonnen“, sagt Geschäftsführer Ibrahim Özcan. Weit und breit ist keine Badehose im Schwimm- und Saunaparadies zu sehen, dafür tummeln sich dort seit drei Wochen jede Menge Handwerker. Mit einer Ausnahme: Schwimmmeister Andreas Knillmann steigt am Mittwoch mit Badehose in das Saunawärmebecken und baut die Unterwasserbeleuchtung aus. Die Hälfte des Maritimo-Personals hat Özcan nach Hause geschickt: Überstunden abfeiern und Resturlaube abgelten. Die andere Hälfte hilft bei der Sanierung mit, geht zur Hand bei der Vorbereitung und Nachbereitung und erledigt Reinigungsarbeiten. Bis Ende April soll 90 Prozent von der „To-do-Liste“ erledigt sein. 

Sanierung ist in einem Guss möglich 

Etwa eine halbe Million Euro kalkuliert Kämmerer Heinz Schnettger für die ohnehin geplanten und dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen ein: „Das Geld ist im Haushalt eingestellt.“ Es war allerdings nicht ganz einfach, von heute auf morgen Handwerker zu bekommen. Bürgermeister Carsten Wewers meint: „Einen Vorteil hat die Schließung. Wir können diese Sanierung jetzt in einem Guss machen, ohne den Badebetrieb zu stören. Ursprünglich waren die Arbeit bei laufendem Betrieb geplant.“ Die Gründe liegen auf der Hand: Bei einer angenommen Badschließung bis Ende April beklagt die Stadt Einnahmeverluste in Höhe von rund 400.000 Euro.

Schließung in Oer-Erkenschwick ist versichert  

Glücklicherweise trifft es den Kämmerer nicht ganz so schlimm. Özcan hatte für den Fall der Fälle eine Betriebsschließungsversicherung abgeschlossen. Die tritt jetzt auch im Fall der Coronakrise für diese Verluste ein – immerhin für einen Zeitraum von 30 Tagen. Zur Zeit sind im Maritimo eine Malerfirma, zwei Tischlerbetrieb eine Klempner- und eine Fliesenlegerfirma beschäftigt. „Es handelt sich dabei um Unternehmen vor Ort. Mit der Sanierung unterstützen wir in dieser schwierigen Zeit auch die heimische Wirtschaft“, sagt Bürgermeister Carsten Wewers. Dabei werden augenblicklich nur die dringend notwendigen Reparaturen durchgeführt. „Bei einer Generalsanierung der 2004 eröffneten Anlage reden wir von etwa 20 Millionen Euro“, meint Schnettger. 

Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert

Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittric h
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert.
Das Maritimo-Freizeitbad wird derzeit umfassend saniert. © Michael Dittrich

Nach Wasserablassen lösen sich die Fliesen  

Immerhin: Für die Reparatur der Beckenköpfe hätte man das Lehrschwimmbecken drei Wochen sperren müssen. Das entfällt jetzt. Zudem haben sich auch die Befürchtungen über den maroden Zustand des Aquasound-Beckens bestätigt. Nach dem Wasserablassen sind gleich jede Menge Fliesen mit hochgekommen, die nur noch durch den Wasserdruck am Boden gehalten wurden.

Schwimmer stehen in den Startlöchern - so sieht der Plan in Oer-Erkenschwick aus.

Alle Schüler sollen mitSchutzmasken ausgestattet werden.

Neben dem Maritimo-Bad ensteht ein weiterer Freizeitbereich   

Für den Freibad-Umbau gibt es drei Mio. Euro Fördergelder 

DerZehn-Meter-Sprungturm im Freibad soll stehenbleiben 

Verstöße gegen das Kontaktverbot

Zahl geht in die Millionen - so viel kostet die Stadt Oer-Erkenschwick die Corona-Krise.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort

Kommentare