Still ruht der See im Maritimo-Sportbecken. Noch, dann ab 1. Juli ist die Wiedereröffnung geplant.
+
Still ruht der See im Maritimo-Sportbecken. Noch, dann ab 1. Juli ist die Wiedereröffnung geplant.

Neueste Entwicklung

Weitere Corona-Lockerungen: Das passiert jetzt im Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen

Ab Montag gelten in Sachen Corona weitere Lockerungen. So darf beispielsweise in Saunen wieder geschwitzt werden - bald auch im Maritimo.

  • Maritimo will am 1. Juli öffnen
  • Freizeitbad bleibt allerdings zunächst noch geschlossen
  • Auf jeden Fall wird es Einschränkungen geben

Die Öffnung erfolgt aber eben erst bald. „Wir streben einen Wiederöffnungstermin für den 1. Juli an“, sagt Geschäftsführer Ibrahim Özcan. Denn einfach „mal schnell“ die Tore wieder öffnen, das funktioniere bei einer solch großen Freizeiteinrichtung nicht. „Überhaupt sprechen wir in Sachen Wiederöffnung nur vom Sauna- und Wellnessbereich sowie vom Sportbecken. Das Freizeitbad bleibt erst einmal dicht“, kündigt Özcan an. 

Whirlpools bleiben in Oer-Erkenschwick geschlossen

Schon das Entnehmen der Wasserproben und ihre Untersuchung  würde rund eine Woche dauern, sagt Özcan. „Und dann müssen wir uns noch einmal sehr genau mit den Hygienebestimmungen auseinandersetzen. Whirlpools zum Beispiel dürfen nicht betrieben werden. Dasselbe gilt für Dampfsaunen. Und am Ende steht noch die „Einbahnstraße“ innerhalb der weitläufigen Anlage. All das muss erst einmal organisiert werden“, sagt Özcan. 

Oer-Erkenschwick: Wirtschaftlichkeit wird geprüft

Auch der Aspekt der Wirtschaftlichkeit ist zu berücksichtigen. Waren früher rund 300 Tagesgäste im Sauna- und Wellnessbereich normal, wird diese Zahl künftig deutlich geringer sein. „Danach richtet sich aber auch der Personaleinsatz. Das bedeutet: Wir werden also erst nach dem Feststehen der Rahmenbedingungen entscheiden können, wie viel Personal wir wieder aus der Kurzarbeit zurückholen können“, erläutert Ibrahim Özcan.

Das wird Sie auch interessieren:

Feuerwehr rückt zu "Mutter Wehner" aus - das ist passiert.

Hospizdienst betreut immer mehr Menschen - so reagiert Koordinator und Pfarrer Ulrich Radke.

Oer-Erkenschwick: Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Kultur und Sport in der Stadt am Stimberg.

Feuerwehr löscht Kleinbrand - und beklagt selbst einen großen Schaden.

Paukenschlag: So reagieren die Karnevalisten auf die Corona-Pandemie in Oer-Erkenschwick.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Video
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV

Kommentare