+
Mit dem Flieger in den Urlaub? Viele Bürger aus Oer-Erkenschwick sind verunsichert.

Viele Fragen

Coronavirus verunsichert Urlauber - das sagen die Reisebüros in Oer-Erkenschwick

  • schließen

Das Coronavirus breitet sich aus. Das verunsichert auch Reisewillige aus Oer-Erkenschwicker, wie sich in den Reisebüros abzeichnet.

  • Die Ausbreitung des Coronavirus verunsichert viele Urlauber.
  • Reisebüro-Kunden aus Oer-Erkenschwick fragen verstärkt nach Stornierungs- und Umbuchungsoptionen.
  • Wer eine Reise nicht antreten möchte, muss mit Gebühren rechnen.

„Wir haben verstärkt Anfragen nach Stornierungen und Umbuchungen“, bestätigt Ulla Wenig, Inhaberin des Stimberg-Reisebüros. „Wir haben für jeden unserer Kunden ein offenes Ohr und kümmern uns.“ Das gilt auch für Patricia Watta, Inhaberin des City-Reisebüros: „Wir setzen ganz klar auf Aufklärung.“ 

Hohe Gebühren - auch für Bürger von Oer-Erkenschwick

Ob Vietnam, Kanaren oder Schwarzwald, viele Kunden aus Oer-Erkenschwick seien einfach verunsichert, wollen ihre Reise nicht antreten oder umbuchen – möglichst kostenlos. Doch nur wenn für das Reiseziel eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts vorliegt, können Urlauber, die eine Pauschalreise gebucht haben, mit einer kostenlosen Stornierung rechnen. Eine offizielle Reisewarnung liegt aber nur für die chinesische Provinz Hubei vor. Wer eine Reise nicht antreten möchte, muss mit Gebühren rechnen. „Die fallen bei Stornierungen und Umbuchungen an“, weiß Ulla Wenig. „Daher warten viele Kunden, die erst im Sommer verreisen, noch ab“, erzählt Patricia Watta. 

Kunden aus Oer-Erkenschwick sollen Ruhe bewahren

Ruhe bewahren, dazu raten beide Reisespezialistinnen. „Die Zahl der Buchungen ist geringer als sonst. Viele Kunden warten ab“, berichtet Ulla Wenig. Patricia Watta sagt: „Es tauchen bei Buchungen viele Fragen auf. Viele Reisende haben Angst davor, im Urlaubsland in Quarantäne zu müssen und nicht nach Hause zu kommen. Wir müssen abwarten. Eigentlich ist der Urlaub die schönste Zeit im Jahr, auf die sich unsere Kunden freuen sollen.“

In unserem News-Blog erhalten Sie alle wichtigen Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen.

Coronavirus: Diese

Symptome

sind bei einer Infektion mit Sars-CoV-2 typisch.

Hamsterkäufe wegen Coronavirus - Edeka sagt Grilltermin mit 250 Gästen vorsorglich ab.

Wegen Coronavirus: Landjugend sagt Tanz in den Mai in Oer-Erkenschwick ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
Ein "Knaller" für Herten: Investor nennt erstmals Mieter für das neue Herten-Forum 
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
"Demokratisches Experiment": So sammelt der Radentscheid Unterschriften für das Bürgerbegehren
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Kraftwerksleiter erklärt: Welche Maßnahmen Trianel ergriffen hat
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Fahrer haut ab: Vierjähriger läuft zwischen Autos hervor und wird bei Unfall schwer verletzt
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen
Streit eskaliert - Obdachloser in Gladbeck von jungem Mann niedergeschlagen

Kommentare