Kränze udn Gestecke

Deko-Trends für die Adventszeit: Gerade jetzt wollen es sich viele Oer-Erkenschwicker Zuhause schön machen

  • Fabian Hollenhorst
    vonFabian Hollenhorst
    schließen
  • Simone Hollenhorst
    Simone Hollenhorst
    schließen

Corona lässt die Menschen mehr Zeit zu Hause verbringen. Viele wollen es sich gerade jetzt in den eigenen vier Wänden schön machen - die Adventszeit steht bevor.

In der Gärtnerei Tensmann herrscht in diesen Tagen Hochbetrieb. Schließlich ist jetzt die Zeit, in der sich die meisten Leute mit Dekoration für den Advent eindecken. Deshalb haben Chefin Christa Tensmann und ihr Team bereits losgelegt und die Verkaufsräume mit adventlichen Pflanzen-Arrangements, Deko-Objekten, Gestecken und Adventskränzen bestückt, natürlich farblich sortiert.

Mit ihrer Adventsausstellung versucht Tensmann in jedem Jahr Klassisches anzubieten, aber auch auf Trends zu reagieren. Das kommt nicht immer an. In einem Jahr sei schwarz-weiß Trend gewesen, erinnert sich Tensmann. Also dekorierte sie eine Ecke in der Gärtnerei entsprechend. „Das sah wirklich schön aus“. Viel verkauft worden sei davon aber nicht. Das sei dann wohl doch zu speziell gewesen.

Oer-Erkenschwick: Neuer Trend - Adventskränze werden jetzt gestapelt

Apropos speziell: Bei den Adventskränzen scheint es in diesem Jahr angesagt zu sein, eins draufzusetzen. Im wahrsten Sinne des Wortes. So finden sich in der Ausstellung auch Kränze, die übereinandergestapelt sind und quasi zwei Etagen haben, etwa eine aus Zweigen oder Holz und eine aus Tannengrün.

Farblich setzen die Oer-Erkenschwicker eher auf das beliebte rot. „Das geht immer“, sagt Christa Tensmann. In diesem Jahr sei zudem rosafarbene Weihnachtsdeko im Trend, erzählt die Oer-Erkenschwickerin und präsentiert helle, puderige Kerzen und Kugeln.. „Gold kommt wieder, aber auch Silber und Weiß“, sagt Tensmann. „Das kommt immer ganz darauf an, wie die Leute zu Hause eingerichtet sind“. Schließlich soll ja auch die Weihnachtsdeko passen.

Rubriklistenbild: © Simone Hollenhorst

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Telefonbetrüger erbeuten von einer Seniorin Bargeld und Schmuck
Telefonbetrüger erbeuten von einer Seniorin Bargeld und Schmuck
Telefonbetrüger erbeuten von einer Seniorin Bargeld und Schmuck
Wut über Hecken-Kahlschlag in Marl: Jetzt können alle in die private Gärten sehen
Wut über Hecken-Kahlschlag in Marl: Jetzt können alle in die private Gärten sehen
Wut über Hecken-Kahlschlag in Marl: Jetzt können alle in die private Gärten sehen
19-jährige Autofahrerin kollidiert frontal mit einem Pferd
19-jährige Autofahrerin kollidiert frontal mit einem Pferd
19-jährige Autofahrerin kollidiert frontal mit einem Pferd
„Schlag ins Gesicht“: Keine Post mehr in Datteln? Das sind die Pläne an der Hafenstraße
„Schlag ins Gesicht“: Keine Post mehr in Datteln? Das sind die Pläne an der Hafenstraße
„Schlag ins Gesicht“: Keine Post mehr in Datteln? Das sind die Pläne an der Hafenstraße
„Jogger“ tritt auf Motorroller ein und bringt Autofahrer in große Gefahr
„Jogger“ tritt auf Motorroller ein und bringt Autofahrer in große Gefahr
„Jogger“ tritt auf Motorroller ein und bringt Autofahrer in große Gefahr

Kommentare