Mitarbeiter der Feuerwehr mussten auf der Klein-Erkenschwicker-Straße eine rund 400 Meter lange Strecke abstreuen.

Klein-Erkenschwicker-Straße

Schlauch am Trecker geplatzt - das sind die Folgen

  • schließen

Feuerwehr und Polizei sind am Dienstag (17. September) in Oer-Erkenschwick ausgerückt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen auf der Klein-Erkenschwicker-Straße.

Gegen 13.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Der Fahrer eines Treckers bemerkte, dass an seinem Fahrzeug ein Hydraulikschlauch geplatzt war. Die Feuerwehr musste eine Seite der Fahrbahn auf der Klein-Erkenschwicker-Straße zwischen Pastoratsweg und der Einmündung Haardstraße auf einer Länge von rund 400 Metern abstreuen

Einen größeren Einsatz musste die Feuerwehr jüngst im Industriegebiet Hübelkamp verrichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Explosions-Tragödie im Sauerland: Zwei 19-Jährige lebensgefährlich verletzt
Explosions-Tragödie im Sauerland: Zwei 19-Jährige lebensgefährlich verletzt
Reproduktionszahl R steigt wieder - Ärger um Rave in Berlin
Reproduktionszahl R steigt wieder - Ärger um Rave in Berlin
„Punk, ohne Punkmusik“
„Punk, ohne Punkmusik“
Verkehrsunfall bei Lüdinghausen - Autofahrer stirbt noch an der Unfallstelle
Verkehrsunfall bei Lüdinghausen - Autofahrer stirbt noch an der Unfallstelle
Pfefferspray-Einsatz in Herne: Essener Polizei prüft Vorgehen der Kollegen
Pfefferspray-Einsatz in Herne: Essener Polizei prüft Vorgehen der Kollegen

Kommentare