+
Bürgermeister Carsten Wewers verleiht der Vorsitzenden des Kulturkreises, Erika Mentel, den Ehrenamtspreis in der Kategorie "Kultur".

Auf dem Hünenplatz

Oer-Erkenschwick vergibt zum zweiten Mal den Ehrenamtspreis - und das sind die Gewinner

  • schließen
  • Regine Klein
    Regine Klein
    schließen

Bereits zum zweiten Mal hat die Stadt den Ehrenamtspreis in diesmal fünf Kategorien verliehen. Und diese Gewinner dürfen sich über je 500 Euro freuen.

Verliehen wurde der Ehrenamtspreis am Ende des Weltkindertags- und Familienfestes auf dem Hünenplatz in Klein-Erkenschwick. Dabei erhielt das Team der Biologischen Station in Oer den Preis in der Kategorie „Umwelt“. Seit Jahren kümmern sich die Aktiven um ihren Vorsitzenden Reinhard Wentzlik nicht nur um das Stationsgelände „An der Zechenbahn“ mit der eigenen Bienenzucht und der großen Streuobstwiese. Sie funktionieren die Biostation auch regelmäßig zu einem grünen Klassenzimmer um.

Oer-Erkenschwick: Auch der Kulturkreis wird geehrt

Den Preis in der Kategorie „Kultur“ bekam Erika Mentel überreicht. Sie ist Vorsitzende des Kulturkreises, der seit vielen Jahren interessante Veranstaltungen inner- und außerhalb der Stimbergstadt auf die Beine stellt. In der Kategorie „lebendige Gesellschaft“ hat Martina Eißing gewonnen. Sie engagiert sich seit Jahren an verschiedenen Stellen in der Stadt, unter anderem beim Oerer Dorfmarkt. Die Urkunde im Bereich „Sport“ bekam Renate Hamann. Die Funktionärin des größten Sportvereins der Stadt, des TuS 09, ist dort seit Jahrzehnten an unterschiedlichen Stellen vor und hinter den Kulissen tätig. In der Kategorie „soziales Leben“ hatte Marianne Passner die Nase vorn. Sie ist seit Jahrzehnten Aktivposten beim DRK-Stadtverband und hier insbesondere in der Seniorenbetreung tätig. Die Preisträger wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet. Dotiert ist der Ehrenamtspreis mit je 500 Euro.

Auch in der Nachbarstadt Datteln wurde jetzt der Ehrenamtspreis vergeben.

Auch in den Löschzügen der Freiwilligen Feuerwehr arbeiten viele Ehrenamtliche mit. Sie sollen nun entlastet werden.

In der Pfarrgemeinde St. Josef arbeiten seit dem Sommer zwei Frauen in ehrenamtlichen Leitungspositionen mit.

Oktoberfest: 200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"Recklinghausen leuchtet" ist eröffnet: Traumstart bei Glühwein-Temperaturen
"Recklinghausen leuchtet" ist eröffnet: Traumstart bei Glühwein-Temperaturen
Unwetter im Vest: Starkregen und Sturm durch Tief "Thilo" - Straße in Haltern gesperrt
Unwetter im Vest: Starkregen und Sturm durch Tief "Thilo" - Straße in Haltern gesperrt
"RE leuchtet": Gelungene Eröffnung - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Gelungene Eröffnung - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Diskussion ums "Laternenfest": Jetzt äußern sich die Kirchenvertreter mit klaren Worten
Diskussion ums "Laternenfest": Jetzt äußern sich die Kirchenvertreter mit klaren Worten
Pizza-Taxi wird Boten vor der Nase weggeklaut - die Polizei setzt Hubschrauber ein
Pizza-Taxi wird Boten vor der Nase weggeklaut - die Polizei setzt Hubschrauber ein

Kommentare