Die Helfer der „Fairteiler-Hütte" in der  Gemeinde St. Josef im Oer-Erkenschwick
+
Ehrenamtliche Helfer unterstützen das Projekt in St. Josef.

Otto-Hue-Straße

Auf dass die Hütte voll werde - so startete ein Projekt in der Gemeinde St. Josef

  • Jochen Börger
    vonJochen Börger
    schließen

In der katholischen Kirchengemeinde St. Josef in Oer-Erkenschwick ist ein neues Lebensmittelprojekt gestartet.

Der Startschuss war erfolgreich. Die neue „Fair-Teiler-Hütte“ neben dem Pfarrheim St. Josef an der Otto-Hue-Straße in Oer-Erkenschwick erfreut sich guter Resonanz. „Es läuft wirklich hervorragend an. Damit haben wir zum Start gar nicht gerechnet“, bilanziert Pastor Reinhard Vehring, der in diesen Tagen auch noch in anderen Dingen viel Arbeit hat. Der Umbau der Pfarrkirche St. Marien steht kurz vor der Vollendung. Er setzt darauf, dass sich das Projekt dauerhaft etabliert . Vor allem Äpfel und Joghurt wurden in den ersten Tagen in der Hütte hinterlegt.

Oer-Erkenschwick: Ehrenamtliche Helfer betreuen Aktion

Das Prinzip der neuen Aktion lautet: Ehrenamtliche Mitarbeiter aus dem ökumenischen Asylkreis in Oer-Erkenschwick betreuen die Hütte, in der Lebensmittel in Regalen und Kühlschränken aufbewahrt werden können, um anderen Menschen zu helfen. Nicht nur Lebensmittel aus Privathaushalten können dort abgegeben werden. Auch kleinere und größere Betriebe sind angesprochen. Zudem können Kleingärtner ihr Gemüse, das häufig in der Erntezeit im Übermaß vorhanden ist, zur Verfügung stellen.

Für jedermann in Oer-Erkenschwick zugänglich

Koordiniert wird das Projekt vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF). Die „Fairteiler-Hütte“ ist nicht geeignet für frische Lebensmittel und gekochte Gerichte geeignet. Sie ist für jedermann zugänglich und richtet sich nicht nur an Menschen mit niedrigem Einkommen. Jeder Bürger, der bei seinem Einkauf mal zu viel eingekauft hat oder dessen Vorratsschrank droht überzuquillen, kann helfen, indem er Lebensmittel zum Pfarrheim in Oer-Erkenschwick bringt. Die Hütte ist von montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Lebensmittel sollen dorthin gebracht werden. Das Projekt steht in keinerlei Konkurrenz zum „Laden“ an der Goethestraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz in Oer-Erkenschwick - Auto steht in Flammen
Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz in Oer-Erkenschwick - Auto steht in Flammen
Nächtlicher Feuerwehr-Einsatz in Oer-Erkenschwick - Auto steht in Flammen
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Zahl der aktuell Infizierten steigt - höchster Inzidenzwert im Kreis
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Zahl der aktuell Infizierten steigt - höchster Inzidenzwert im Kreis
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Zahl der aktuell Infizierten steigt - höchster Inzidenzwert im Kreis
Corona-Krise bringt doppelte Arbeit und kein Verdienst - Reisebüro-Inhaberin kämpft ums Überleben
Corona-Krise bringt doppelte Arbeit und kein Verdienst - Reisebüro-Inhaberin kämpft ums Überleben
Corona-Krise bringt doppelte Arbeit und kein Verdienst - Reisebüro-Inhaberin kämpft ums Überleben
Neue Ideen für altes Klemm-Dreieck - am Schandfleck in Oer-Erkenschwick soll sich etwas tun
Neue Ideen für altes Klemm-Dreieck - am Schandfleck in Oer-Erkenschwick soll sich etwas tun
Neue Ideen für altes Klemm-Dreieck - am Schandfleck in Oer-Erkenschwick soll sich etwas tun
1,6 Kilo Drogen gefunden - jetzt sitzen drei Männer aus Oer-Erkenschwick in Untersuchungshaft
1,6 Kilo Drogen gefunden - jetzt sitzen drei Männer aus Oer-Erkenschwick in Untersuchungshaft
1,6 Kilo Drogen gefunden - jetzt sitzen drei Männer aus Oer-Erkenschwick in Untersuchungshaft

Kommentare