+
Fenster und Türen sind schon drin. Nach den Fliesenlegern kommen jetzt Maler in die Netto-Baustelle.

Stimbergstraße

Wann kommt der Netto-Markt? So geht es weiter in Klein-Erkenschwick

  • schließen

Bauarbeiter haben derzeit in Oer-Erkenschwick einiges zu tun. Auf dem Gelände der ehemaligen Stimbergschule entsteht ein Netto-Markt.

  • Klein-Erkenschwick bekommt ein kleines Einkaufszentrum.
  • Auch Wohnungen werden gebaut.
  • Der Zeitplan ist bislang eingehalten.

Der Bau desneuen Netto-Marktes an der Stimbergstraße liegt trotz Corona-Krise voll im Zeitplan. „Das kleine Einkaufszentrum wird vor Ende dieses Jahres rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft fertig“, sagte Projektleiter André Schwarz von der Firma Tecklenburg. Das Düsseldorfer Bauunternehmen hat das rund 8000 Quadratmeter große Gelände der ehemaligen Stimbergschule von der Stadt gekauft. Neben dem Lebensmittelmarkt wird noch ein Bäcker samt Backshop einziehen. Über dem Einkaufszentrum entstehen zudem 22 Wohnungen.

Oer-Erkenschwick: Noch kein Tierbedarf-Markt

Ursprünglich war auch ein Fachmarkt für Heimtierbedarf geplant. Nach derAbsage von „Fressnapf“ gibt es aber noch keinen Ersatz. „Wir stehen in Gesprächen mit Interessenten, aber noch ist nichts spruchreif. In Corona-Zeiten gestalten sich solche Verhandlungen etwas schwieriger“, sagt Schwarz. Mit dem Bau des Traktes im hinteren Teil des Einkaufszentrums zur Stimberghalle hat Investor Tecklenburg deshalb noch gar nicht begonnen und will warten mit dem Bau, bis ein Interessent gefunden ist, um ihn bei der Ausbauplanung einzubeziehen. Ebenfalls noch auf Eis liegt der Bau von Eigenheimen auf dem Gelände der ehemaligen Stimbergschule. Geplant sind dort sechs Reihenhäuser und sechs Doppelhaus-Hälften mit um die 130 Quadratmeter Wohnfläche.

Oer-Erkenschwick: Erste Reservierungen

Die Grundstücke für die Reihenhäuser sind etwa 180 bis 280 Quadratmeter, für die Doppelhaushälften 230 bis 240 Quadratmeter groß. „Es gibt bereits erste Reservierungen für diese Eigenheime“, sagt Schwarz. Ursprünglich wollte die Firma Tecklenburg längst mit dem Bau beginnen. Die Planungen gestalten sich allerdings aufwendiger als gedacht. Problem ist die öffentliche Straße zu der kleinen Siedlung auf dem Grundstück. „Das ist nicht ganz einfach, weil es in diesem Bereich einen Vorfluter gibt. Wir müssen für die Entwässerung ein Sonderbauwerk errichten“, sagt Schwarz. Der Projektleiter rechnet aber mit einem baldigen Baubeginn: „Wir werden als Anschauungsobjekt zuerst ein Muster-Doppelhaus errichten.“

So sah der Start des Bauvorhabens in Klein-Erkenschwick aus.

Baupläne gibt es auch an anderer Stelle der Stimbergstraße - unter anderem eine Polizeidienststelle.

Ab heute kann es auf dem Waldfriedhof sehr laut werden - das ist der Grund dafür

Oer-Erkenschwick:Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Kultur und Sport am Stimberg.

Letzte Sitzung vor der Kommunalwahl: Wo soll der Stadtrat in Corona-Zeiten im Juni tagen?

Blickdichter Bauzaun an der Ludwigstraße - wir blicken hinter die Kulissen der Großbaustelle

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 

Kommentare