+
Im Keller des Explosionshauses an der Ewaldstraße wurde nach Angaben der Polizei eine "auffällige" Gasflasche gefunden. Die Ermittlungen sind aber noch nicht abgeschlossen.

An der Ewaldstraße 81

Nach der Explosion in Oer-Erkenschwick: Familie darf Weihnachten nicht in ihre Wohnung zurück

  • schließen

Nach den ersten Ermittlungen zur Ursache der Explosion in dem Mehrfamilienhaus in Rapen steht fest: Die dort lebende Familie darf Weihnachten nicht nach Hause.

  • Gebäude gilt weiter als einsturgefährdet
  • "Auffällige" Gasflasche im Keller gefunden
  • Familie freut sich über Hilfsbereitschaft

Update vom 22. Dezember, 12.25 Uhr

Auch fast eine Woche nach der Gasexplosion in einem Mehrfamilienhaus an der Ewaldstraße gilt das Gebäude als einsturzgefährdet. "An der Situation hat sich nichts geändert", bestätigt am Sonntag der städtische Fachdienstleiter Michael Grzeskowiak auf Nachfrage. Und das bedeutet: Die siebenköpfige Familie, die an der Ewaldstraße 81 gewohnt hat, darf auch über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel nicht zurück in ihre Wohnung. Aber es gibt auch gute Nachrichten. "Die Hilfsbereitschaft ist groß. Und wir sind guter Dinge, dass die bislang bei Freunden untergekommene Familie bald in einer anderen Wohnung zumindest vorübergehend leben kann", sagt Gzreskowiak.

Unsere Berichterstattung vom 19. Dezember

"Wir haben zurzeit keinen Anhaltspunkt dafür, dass die Explosion am späten Dienstagnachmittag absichtlich herbeigeführt worden ist", sagt der Sprecher der Kreispolizeibehörde Recklinghausen, Michael Franz, auf Nachfrage.

Oer-Erkenschwick: "Auffällige Gasflasche" gefunden

Wie der Behördensprecher mitteilt, haben Sachverständige der Polizei das Explosionshaus untersucht, so weit es aus Sicherheitsgründen möglich war. Denn das Haus in Oer-Erkenschwick gilt auch nach den Absicherungsmaßnahmen durch das Technische Hilfswerk weiterhin als akut einsturzgefährdet. Franz bestätigte, dass im Keller des Hauses eine "auffällige Gasflasche" aufgefunden worden ist. "Die könnte eine Rolle bei der Explosion gespielt haben", sagt Franz. Genaueres steht allerdings noch nicht fest.

Nach den ersten Ermittlungen geht die Polizei nicht davon aus, dass die Explosion in dem Rapener Mehrfamilienhaus absichtlich herbeigeführt worden ist.

Oer-Erkenschwick: Nicht ordnungsgemäß zugedreht

Nicht bestätigt wurde die Theorie, dass die Gasflasche versehentlich nicht ordnungsgemäß zugedreht im Keller abgestellt worden ist. Nach und nach könnte sich dann das ausströmende Gas in der Keller-Raumluft so angereichert haben, dass beispielsweise das Anspringen der Heizungsanlage die Explosion ausgelöst haben könnte. Franz verweist darauf, dass die Ermittlungen der Polizei noch nicht abgeschlossen worden sind.

Polizei hat Erdgeschoss-Mieter erreicht

Mittlerweile hat die Polizei auch den Mieter der Erdgeschoss-Wohnung erreicht, die bei der Explosion neben dem Treppenhaus am stärksten beschädigt worden ist. 

Noch ein Großeinsatz für die Feuerwehr Oer-Erkenschwick: Das Küchengebäude in der Kleingartenanlage ist komplett abgebrannt.

Ein Feuerwehr-Fahrzeug ist in Oer verunglückt. Vier Personen wurden verletzt.

Gasexplosion in einem Mehrfamilienhaus: Das hat sich am Dienstagnachmittag und in der Folgezeit an der Ewaldstraße ereignet.

Das wird Sie ebenfalls interessieren:

Recklinghausen: Gestohlener Motorroller brennt kurze Zeit später in der Nähe aus.

Geldautomat in Haltern gesprengt - nun gibt es neue Erkenntnisse.

Dachstuhlbrand an der Ewaldstraße - Rettungskräfte bergen eine verkohlte Leiche .

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?
Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?

Kommentare