+
Zumindest bei größeren Ölspuren kümmert sich die Freiwillige Feuerwehr nicht mehr umdie Beseitigung

Ölspur-Beseitigung

Von wegen Wülfrath - Oer-Erkenschwick entlastet Freiwillige Feuerwehr schon viel länger

  • schließen

In Wülfrath soll die Freiwillige Feuerwehr keine Ölspuren mehr beseitigen. Die Politik in NRW lobt die Idee, die in Oer-Erkenschwick schon lange umgesetzt ist.

Mit dem Wegfall von einfach Aufgaben wie eben dem Beseitigen von Ölspuren soll das Ehrenamt in den Löschzügen der Freiwilligen Feuerwehr attraktiver gemacht werden. Lob für diese Idee kommt vom Feuerwehr-Fachverband und weiten Teilen der Landespolitik in Nordrhein-Westfalen.

In Oer-Erkenschwick schon lange Realität

In Oer-Erkenschwick ist diese Form der "Arbeitserleichterung" aber schon lange Realität. „Unsere Feuerwehr braucht prinzipiell bereits seit dem Sommer vergangenen Jahres kein ausgelaufenes Öl oder Kraftstoffe mehr zu beseitigen“, sagt der städtische Fachdienstleiter Michael Grzeskowiak. Bereits damals hat die Stadt damit begonnen, Bestimmungen des Brandschutzhilfeleistungsgesetzes umzusetzen. „Wir arbeiten bei Ölspuren mit derselben Fachfirma zusammen, mit der auch der Landesbetrieb Straßen kooperiert. Die kommt aus dem Münsterland“, erklärt Michael Grzeskowiak. 

Oer-Erkenschwick: Rechnung an Verursacher

In dem geschlossenen Vertrag ist geregelt, dass die Feuerwehr bei einer größeren Verschmutzung diese Fachfirma herbeiruft. Deren Mitarbeiter übernehmen dann das Abbinden von ausgelaufenen Kraftstoffen, das Beseitigen von der Straße und nach der erfolgten Arbeit die Wiederfreigabe der Fahrbahn. „Die Firma stellt der Stadt Oer-Erkenschwick dann für ihre Arbeit eine Rechnung aus. Die leiten wir an den Verursacher weiter. Denn bis auf wenige Fälle haben wir den Verursacher einer Ölspur schnell ermitteln können“, erläutert Michael Grzeskowiak. 

2019 erst drei Ölunfälle in Oer-Erkenschwick

2019 musste die Fachfirma noch kein einziges Mal in Oer-Erkenschwick tätig werden. „Im Gebiet von Oer-Erkenschwick kam es auf öffentlichen Straßen in diesem Jahr bislang nur zu drei Ölunfällen. Dabei handelte es sich um kleinere Verschmutzungen. Die jeweiligen Einsatzleiter haben vor Ort entschieden, dass sie die Ölspur mit ihren Kollegen selber beseitigen."

Ölspuren gibt es auch auf Wasserstraßen, wie dieses Beispiel vom Wesel-Datteln-Kanal zeigt.

In Herten mussten sich im Mai Feuerwehr und Baubetriebshof gleich um eine kilometerlange Ölspur kümmern.

In Gladbeck ist die Feuerwehr in der Nacht zu Donnerstag zu einem Chlorgasalarm ins Hallenbad ausgerückt.

In Oer-Erkenschwick wurden jetzt Engagierte mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie

Kommentare