+
Hermann Habben (r.) und Dennis Wanjura drücken wie hier an der Albert-Schweitzer-Schule kein Auge zu. Falschparker bekommen ein Knöllchen.

Zahlreiche Kontrollen

Falschparker gefährden Kinder auf dem Schulweg - das sind die Folgen 

  • schließen

Das Ordnungsamt hat am ersten Schultag in Oer-Erkenschwick Jagd auf Falschparker gemacht. Die Kontrollen waren angekündigt, das Ergebnis überrascht.   

27 Eltern und Angehörige, die die "i-Dötze" auf dem Weg zur Schule begleiteten, werden diesen aufregenden Tag ebenfalls nicht vergessen. Das Ordnungsamt zeigte ihnen nämlich die Rote Karte. Sie können in den nächsten Tagen mit einem Parkknöllchen rechnen.

Mehr Sicherheit für Kinder in Oer-Erkenschwick 

In der Regel werden für diese diese Ordnungswidrigkeiten zehn bis 15 Euro fällig. „Uns geht es allerdings nicht darum, Verwarnungsgelder zu kassieren. Es geht uns um die Sicherheit der Kinder“, sagt Ordnungsamtsleiterin Barbara Sosna. Während die „i-Dötze“ in den vier Grundschulen von ihren Mitschülern begrüßt werden, kontrollieren sieben Mitarbeiter des Ordnungsamtes draußen den ruhenden Verkehr. 

Die meisten Eltern zeigen sich einsichtig   

„Wenn wir die Falschparker auf ihr Vergehen ansprechen, reagieren sie meist einsichtig und stellen ihre Autos woanders ab“, sagt Dennis Wanjura (35) vom Kommunalen Ordnungsdienst. Denn nicht nur für die „i-Dötze“, sondern auch für die Zweit- bis Viertklässler wird es gefährlich, wenn sie zwischen verkehrswidrig geparkten Autos auf die Straße gehen.

Ordnungsamt verteilt in Oer-Erkenschwick Denkzettel 

 „Die Zahl der Parkverstöße am Einschulungstag ist zwar rückläufig. Angesichts der Vorwarnung und der zusätzlichen Präsenz der Polizei, halte ich die Zahl von 27 Verwarnungen noch für ziemlich hoch“, sagt Sosna. Polizeibeamte machten gestern unter anderem an der Höppe-Schule Jagd auf Temposünder. Nadja Obeid (21) hat ihren Bruder Ibrahim (6) eingeschult und geht die vier Minuten Schulweg lieber zu Fuß: „Bei dem Verkehr vor der Schule ist mir das mit dem Auto zu gefährlich.“

In der Nachbarstadt Waltrop wird Falschparken bald noch teurer

Fußgängerzone in Herten wird nachts als Parkplatz missbraucht

Eltern-Haltestellen sollen Schulweg sicherer machen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Schlägerei auf Fußballplatz,  Schüsse während Hochzeitsfeier, Schalke glänzt in Paderborn
Schlägerei auf Fußballplatz,  Schüsse während Hochzeitsfeier, Schalke glänzt in Paderborn
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Auf dem Fußgängerüberweg übersehen: Pkw-Fahrerin kollidiert mit 15-Jährigem
Auf dem Fußgängerüberweg übersehen: Pkw-Fahrerin kollidiert mit 15-Jährigem

Kommentare