+
Eine Straßenwalze verdichtet hier die neue Asphaltdeckschicht auf der Ewaldstraße.

Straßensanierung

Ewaldstraße ist seit 11. Mai komplett gesperrt - das tut sich auf der Baustelle   

Der Kreis Recklinghausen investiert 255.000 Euro in die Ewaldstraße. Die Fahrbahn der Kreisstraße 43 wird auf einer Länge von 480 Metern erneuert.     

  • Straße ist seit mehr als einer Woche gesperrt
  • Baustellenampel eingerichtet
  • Zufahrt zum Calluna-Quartier möglich   

Die Ewaldstraße ist seit 11. Mai wegen Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen den Einmündungen „Am Förderturm“ und „An der Aue“ gesperrt. Heute wird der erste Baubschnitt fertig. Das bedeutet: Ab heute Mittag wird die Straße „An der Aue“ wieder für den Verkehr freigegeben. 

Mittwoch beginnt der zweite Baubschnitt 

Am Mittwoch will die Tiefbaufirma „Maas-Bau“ mit dem zweiten Bauabschnitt der Straßensanierung beginnen. Dafür wird die Ewaldstraße nun zwischen dem Kreisverkehr auf der Stimbergstraße und der Straße „Am Förderturm“ für den Verkehr gesperrt. „Bis 27. Mai wollen wir mit den Arbeiten fertig sein“, sagt Polier Alexander Ortlieb (42) von der Firma Maasbau. Solange führt die Umleitung für den Durchgangsverkehr weiter über die Ludwigstraße.

Sanierung in Oer-Erkenschwick verläuft nach Plan

Bewohner des Calluna-Quartiers kommen jetzt über die Straße „An der Aue“ und die Ewaldstraße aus östlicher Richtung in ihre Siedlung. Wie seit Beginn der Sperrung wird eine Baustellenampel an der Einmündung den Verkehr für motorisierte Verkehrsteilnehmer und Fußgänger regeln. Am Montag brachten die Tiefbauer die Asphaltdeckschicht auf den 220 Meter langen Teilabschnitt der Ewaldstraße auf. Die Sanierung verlief bisher nach Plan ohne jegliche Zwischenfälle.  

Alter Teerbelag wird als Sondermüll entsorgt

Allerdings wurden die Straßenbauer beim Abfräsen des alten Belags mit Altlasten konfrontiert. „Teer wird als Sondermüll behandelt“, sagt Polier Alexander Ortlieb. 16 Zentimeter von dem sanierungsbedürftigen Straßenbelag fräsen die Tiefbauer ab. Dann bauen sie die Fahrbahn neu auf: Sie besteht aus einer acht Zentimeter dicken Tragschicht, darauf werden eine vier Zentimeter hohe Binderschicht aus Bitumen aufgetragen und schließlich die vier Zentimeter dicke Deckschicht aus Asphalt.

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Kreis RE spannt Brücke für Fußgänger und Radfahrer über die Recklinghäuser Straße.

Die Kaufhausruine bleibt Oer-Erkenschwick noch länger erhalten.    

Oer-Erkenschwick: Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Kultur und Sport in der Stadt am Stimberg

Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße.  

 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 

Kommentare