Gastwirt Milo Starcevic steht in seinem Restaurant vor der Tür zur Kegelbahn, die umgebaut werden soll.
+
Nutzt die Zeit des Corona-Lockdowns für den Umbau seiner Kegelbahn zu einem Wintergarten mit bis zu 50 neuen Plätzen und einer zweiten Theke: Milo Starcevic, Inhaber des „Restaurants Rapen“.

Restaurants ab Montag dicht

Viele klagen über den Lockdown - aber ein Gastwirt aus Oer-Erkenschwick investiert gegen Corona

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen

Ab Montag sind Kneipen und Restaurants dicht. Viele Wirte klagen darüber. Ein Gastronom aus Oer-Erkenschwick aber nicht - er investiert in sein Restaurant.

Milo Starcevic (45) ist Inhaber des „Restaurants Rapen“ im gleichnamigen Ortsteil von Oer-Erkenschwick. „Finanziell ist der Lockdown im November natürlich furchtbar“, sagt der Gastronom. Den Kopf wegen der ab Montag geltenden Schließung in den Sand zu stecken, das ist allerdings nicht Milos Sache. Ganz im Gegenteil. Zusammen mit seiner Gattin Maja Eror legt er im November keinesfalls die Hände in den Schoß. Er reaktiviert nicht nur wieder seinen Außer-Haus-Verkauf (montags Ruhetag). Er investiert in sein Lokal: Für rund 60.000 Euro erweitert er das „Restaurant Rapen“ um bis zu 50 Plätze. Dazu wird die Kegelbahn im hinteren Restaurant-Trakt, die vor Corona zu Beginn des Jahres zum letzten Mal in Betrieb war, komplett umgestaltet.

Umbauantrag liegt der Stadt Oer-Erkenschwick bereits vor

Der (Um-)Bauantrag liegt der Stadt Oer-Erkenschwick bereits vor. „Mit dem Ausräumen der Kegelbahn haben wir bereits begonnen. Die war in der Vergangenheit nicht mehr so frequentiert wie früher. Deshalb haben wir uns Gedanken über eine neue Nutzung gemacht“, sagt Milo Starcevic. Und die sieht so aus: Die Decke des Raums wird angehoben. Die Wand zum Parkplatz erhält neue Fenster und die Wand zum Biergarten wird komplett durch bewegliche Glasmodule ersetzt. „So entsteht ein Wintergarten, der schon ab dem Frühjahr geöffnet werden kann. Wir müssen schließlich vorausdenken. Es gibt auch eine Zeit nach der Corona-Pandemie.“ Die vergangenen Corona-Wochen sind in Oer-Erkenschwick übrigens vergleichsweise ruhig abgelaufen.

Oer-Erkenschwick: „Lockdown ist für uns eine Katastrophe“

An die wagt Modina Dzinic, Tochter des Inhabers des Steakhauses Mediterran Alt-Oer, Zijad Dzinic, noch nicht zu denken. „Der erneute Lockdown ist eine Katastrophe“, sagt Dzinic aus Oer-Erkenschwick stellvertretend für viele Berufskollegen. „Und sie ist vor allem unlogisch. Denn in unserem Restaurant hat sich noch niemand angesteckt. Jedenfalls wurden unsere penibel geführten Gästelisten von den Behörden bislang nie zur Nachverfolgung einer Infektion eingesehen“, sagt Modina Dzinic. Einziger Wermutstropfen: Weil das beliebte Restaurant ab Montag schließen muss, ist es am Wochenende ausgebucht...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Gesundheitsamt meldet zwölf Neu-Infektionen am Mittwoch - Inzidenz steigt wieder
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Gesundheitsamt meldet zwölf Neu-Infektionen am Mittwoch - Inzidenz steigt wieder
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Gesundheitsamt meldet zwölf Neu-Infektionen am Mittwoch - Inzidenz steigt wieder
Einkaufswagen-Stau auf dem Bauhof in Oer-Erkenschwick -  doch kaum jemand will sie zurück
Einkaufswagen-Stau auf dem Bauhof in Oer-Erkenschwick - doch kaum jemand will sie zurück
Einkaufswagen-Stau auf dem Bauhof in Oer-Erkenschwick - doch kaum jemand will sie zurück
Neue Polizeiwache in Oer-Erkenschwick geplant - doch was passiert mit der Seilscheibe?
Neue Polizeiwache in Oer-Erkenschwick geplant - doch was passiert mit der Seilscheibe?
Neue Polizeiwache in Oer-Erkenschwick geplant - doch was passiert mit der Seilscheibe?
Gymnasium in Oer-Erkenschwick liegt bei i-Pad-Abdeckung hinten - das soll sich jetzt ändern
Gymnasium in Oer-Erkenschwick liegt bei i-Pad-Abdeckung hinten - das soll sich jetzt ändern
Gymnasium in Oer-Erkenschwick liegt bei i-Pad-Abdeckung hinten - das soll sich jetzt ändern
Corona bringt Paket-Boom mit sich - so hoch ist die Anzahl im Verteilzentrum in Oer-Erkenschwick
Corona bringt Paket-Boom mit sich - so hoch ist die Anzahl im Verteilzentrum in Oer-Erkenschwick
Corona bringt Paket-Boom mit sich - so hoch ist die Anzahl im Verteilzentrum in Oer-Erkenschwick

Kommentare