So bequem funktioniert der Posteinwurf an diesem Briefkasten am Kiesenfeldweg. Solche Aktionen – wie auf diesem gestellten Foto – sind gefährlich und deshalb auch nicht erlaubt.
+
So bequem funktioniert der Posteinwurf an diesem Briefkasten am Kiesenfeldweg. Solche Aktionen – wie auf diesem gestellten Foto – sind gefährlich und deshalb auch nicht erlaubt.

Am Kiesenfeldweg

Kein Scherz: In Oer-Erkenschwick gibt es einen  Drive-In-Briefkasten - zum Leidwesen der Nachbarn

  • Jörg Müller
    vonJörg Müller
    schließen

"Drive In" kennt man von Burger-Bratereien. Jetzt gibt es sogar einen "Drive-In-Briefkasten" in Oer-Erkenschwick. Der sorgt für Anwohner-Proteste.

  • Autofahrer halten auf dem Bürgersteig
  • Gefahr für Kinder und Fußgänger
  • Stadt kündigt Hilfe an

Der Briefkasten hängt an der Vorderfront des Hauses Nummer 124. Die Anwohner des Wohnviertels in Oer-Erkenschwick freuen sich eigentlich darüber, dass sie zum Einwerfen eines Briefes nicht weit laufen müssen. Eigentlich, denn seit Wochen wird die gelbe Briefbox zum Drive-in-Postkasten umfunktioniert. 

Oer-Erkenschwick: Posteinwurf ohne auszusteigen

Das ist selbstverständlich illegal. Und es funktioniert so, wie bei den Burger-Braterien. Auch dort fährt man vor, gibt seine Bestellung auf, bezahlt und nimmt dann seine Ware entgegen, ohne aus dem Auto auszusteigen. Und so erledigen einige Zeitgenossen auch ihren Briefeinwurf am Kiesenfeldweg in Oer-Erkenschwick. Sie fahren auf den Bürgersteig und mit der Fahrerseite möglichst nah an den Briefkasten, werfen im Sitzen durch das geöffnete Fahrerfenster die Post in den Kastenschlitz und fahren weiter. 

Gefahr für Fußgänger in Oer-Erkenschwick

„Und das durchaus schnell“, berichtet Anwohner Sven Theissen, der schon auf weitere Verkehrsprobleme am Kiesenfeldweg in Oer-Erkenschwick aufmerksam gemacht hat. Die Einfahrt zu seinem Garagenhof liegt direkt nebenan. „Ob da vielleicht jemand gerade herausfahren möchte, sehen die Briefeinwerfer gar nicht, so schnell sind die unterwegs. Hier sollte sich dringend etwas ändern. Schließlich leben hier in der Nachbarschaft auch viele Kinder“, regt Theissen an. Die Verkehrsprobleme am Kiesenfeldweg werden übrigens durch die Bauarbeiten am Voßacker noch verstärkt. 

Stadt Oer-Erkenschwick sucht nun nach Lösungen

Der städtische Fachdienstleiter Michael Grzeskowiak aus Oer-Erkenschwick nimmt auch diese Anregung wie die in unserer Montagausgabe gerügte Parksituation an dem oberen Bereich des Kiesenfeldwegs auf. „Am Mittwoch sind alle zuständigen Kollegen wieder aus dem Urlaub zurück. Dann arbeiten wir an Lösungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall auf der Esseler Straße – auch zwei Hunde gehören zu den Unfallopfern
Schwerer Unfall auf der Esseler Straße – auch zwei Hunde gehören zu den Unfallopfern
Schwerer Unfall auf der Esseler Straße – auch zwei Hunde gehören zu den Unfallopfern
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Das sind die neuen Infektionszahlen des Kreis-Gesundheitsamtes
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Das sind die neuen Infektionszahlen des Kreis-Gesundheitsamtes
Coronavirus in Oer-Erkenschwick - Das sind die neuen Infektionszahlen des Kreis-Gesundheitsamtes
Von der Schul-AG in die große TV-Welt - wird Christian Fandrey Held auf der „FameMaker“-Bühne?
Von der Schul-AG in die große TV-Welt - wird Christian Fandrey Held auf der „FameMaker“-Bühne?
Von der Schul-AG in die große TV-Welt - wird Christian Fandrey Held auf der „FameMaker“-Bühne?
Vermisstenfall K. - Polizei beendet die Suche nach der 16-Jährigen aus Oer-Erkenschwick
Vermisstenfall K. - Polizei beendet die Suche nach der 16-Jährigen aus Oer-Erkenschwick
Vermisstenfall K. - Polizei beendet die Suche nach der 16-Jährigen aus Oer-Erkenschwick
Überraschung bei der CDU - Lars Ehm aus Oer-Erkenschwick wirft seinen Hut in den Ring
Überraschung bei der CDU - Lars Ehm aus Oer-Erkenschwick wirft seinen Hut in den Ring
Überraschung bei der CDU - Lars Ehm aus Oer-Erkenschwick wirft seinen Hut in den Ring

Kommentare