+
Thomas Riederer ist am Ende der Schnittarbeiten von Friseur Hikmet Turan um vier Zentimeter Haarpracht leichter. „Ich fühlte mich schon nicht mehr wohl“, sagt der Oer-Erkenschwicker.

Haarstudios wieder geöffnet

Friseure arbeiten am Tag eins im Akkord - aber nicht alle Haare werden aus dem Gesicht entfernt

  • schließen

Darauf haben Hunderte auch in Oer-Erkenschwick gewartet. Die Friseursalons sind wieder geöffnet. Männer mussten draußen warten - und viele Haare bleiben stehen.

  • Die Friseursalons in der Stadt Oer-Erkenschwick haben wieder geöffnet
  • Es gelten strenge Hygienevorschriften
  • Bärte werden nicht rasiert und Augenbrauen nicht gezupft

Yalcin Aydin (52) und seine Ehefrau Nuray (46) sind seit 18 Jahren Inhaber ihres Friseurstudios an der Stimbergstraße 171 in Oer-Erkenschwick. Nach fünf Wochen Corona-Zwangspause durften die beiden Friseure samt Team am Montag wieder zur Schere greifen. „Das wurde auch Zeit“, meinte nicht nur Yalcin Aydin. 

Oer-Erkenschwick: Damenschnitte nur auf Termin

Ab sofort steht Yalcin Aydin mit seinen beiden Kollegen vom Herrensalon von 8 bis 19 Uhr hinter den drei Stühlen, auf denen die Herren sich Zentimeter für Zentimeter von ihrem Wildwuchs am Kopf befreien lassen können. Im Herrensalon gibt es übrigens keine Termine, bei den Damen zwischen 8 und 17 Uhr aber schon.

In Oer-Erkenschwick gelten Hygienevorschriften

Die Friseure müssen – wie alle anderen Berufsgruppen – bei der Wiederaufnahme ihrer Tätigkeit in Oer-Erkenschwick strenge Hygienevorschriften beachten. Dazu zählt das Einhalten des Sicherheitsabstandes, der im Haarstudio Aydin zum Wegfall von vier Haarschneideplätzen führt. Außerdem ist das Haarewaschen vor dem Schneiden Pflicht. Rasuren oder Augenbrauen-Behandlungen dürfen unter anderem nicht durchgeführt werden. Selbstverständlich ist das Tragen eines Gesichtsschutzes sowohl für den Friseur als auch für den Kunden Pflicht.

Eine ausführliche Reportage über den ersten Tag im Friseursalon Aydin nach der Corona-Sperre lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe der STIMBERG ZEITUNG oder im E-Paper.

Lesen Sie auch:

Zählaktion im heimischen Garten - welcher Piepmatz siegt?

Allee am Landschaftslehrpfad in Oer wächst weiter: Das ist der neue Baum des Jahres 2020.

Oer-Erkenschwick: Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Kultur und Sport in der Stadt am Stimberg.

Mit Blume und Pralinen - zu fürsorglicher Angehöriger bringt betagte Senioren in Lebensgefahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Erdbeer-Saison in Recklinghausen ist gestartet - hier können Sie pflücken
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Digital-Offensive im Gotteshaus - das plant die neue Pfarrerin in Oer-Erkenschwick
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 
Angeklagter aus Datteln: "Ich habe diese Frau aus Wut erdrosselt" 

Kommentare