Ein Spaziergänger trifft in der Haard auf Trimmy, das Maskottchen der Trimm-dich-Kampagne des Deutschen Sportbundes.
+
Carsten Knepper (52) zeigt auf die ehemalige Trimmstrecke in der Haard, wo er schon als Junge „rumgeturnt“ ist. Dorthin haben wir Trimmy montiert, damals das Maskottchen der Trimm-dich-Kampagne des Deutschen Sportbundes.

Strecke aus 70er-Jahren ist zugewachsen

Der TuS 09 will einen neuen Trimmpfad in der Haard anlegen - so soll der Fitnessparcours aussehen

  • Michael Dittrich
    vonMichael Dittrich
    schließen

Die Trimm-dich-Kampagne des Deutschen Sportbundes löste in den 70er-Jahren eine regelrechte Fitnesswelle aus. Oer-Erkenschwick war mit einem Trimm-dich-Pfad in der Haard ganz vorne mit dabei.

Von den zehn Trimmgeräten entlang des inzwischen zugewachsenen Wanderwegs hinauf zum Stimberg ist schon seit mehr als 20 Jahren nichts mehr zu sehen. Das soll sich bald ändern. Der TuS 09 will jetzt einen neuen Trimm-dich-Parcours in Oer-Erkenschwick auf die Beine stellen. „Die Menschen strömen wegen Corona seit Wochen in den Wald, warum sollen wir ihnen in der Haard nicht noch ein sportliches Angebot machen“, meint TuS-Vorsitzender Frank Kaiser (61). Beim Nordic-Walking ist er Anfang Dezember mit seinem Stellvertreter Hannes Kemper auf diese Idee gekommen. Inzwischen nimmt der neue Trimmpfad immer mehr Gestalt an. „Wir haben schon erste Gespräche mit dem Regionalverband Ruhr geführt, wir hätten einen Metallbauer in Oer-Erkenchwick, der die Geräte herstellen könnte und wir haben sogar schon erste Sponsoren für das Projekt gefunden“, sagt Kemper.

Neuer Trimmpfad in Oer-Erkenschwicksoll 2.500 Meter lang werden

2.500 Meter lang soll der Trimmpfad in Oer-Erkenschwick werden mit zehn Stationen zum Fitmachen. „Wir kalkulieren für den Bau Kosten von 15.000 bis 20.000 Euro. Trimmgeräte aus VA-Stahl werden wesentlich haltbarer sein als ihre Vorgänger aus Holz“, meint Kaiser. Start und Ziel soll der Parkplatz zwischen Stimbergpark-Hotel und TuS-Tennisanlage sein. Die beiden TuS-Macher sehen in dem Trimm-Parcours eine zusätzliche Attraktivierung des Haardsteigs. Zum Maritimo-Bad, dem Stimbergpark-Hotel und dem TuS-Vereinsheim mit den Tennisplätzen und der Bouleanlage gesellen sich in naher Zukunft ein Abenteuerspielplatz und ein Dirtpark für Mountainbiker. „Der Trimmparcours kommt als Sahnehäubchen obendrauf“, meint Kemper. Der 60-Jährige kann sich noch gut an den alten Trimmpfad erinnern: „Damals führte der Haardlauf über die Trimmstrecke. Letztes Überbleibsel war die Station mit dem Pilz und der Langhantel auf der Stimberghöhe.“

Alter Parcours in Oer-Erkenschwick war auch Anziehungspunkt für auswärtige Besucher

Zu Hochzeiten der Trimm-dich-Bewegung war der alte Parcours in der Haard auch Anziehungspunkt für viele auswärtige Besucher. Die Stadt Oer-Erkenschwick hielt die Trimmstrecke im Wald lange in Schuss. Allerdings sorgten schließlich der Zahn der Zeit und Vandalismus dafür, dass die Geräte nach und nach kaputt gingen. Inzwischen sind auch die letzten Spuren der Trimmstrecke zugewachsen. Auf eine Streckenführung für den neuen Trimmpfad hat sich der TuS 09 noch nicht festgelegt. Das Vorstandsduo Kaiser und Kemper will auch noch ausloten, ob man für den neuen Trimmpfad vielleicht Fördermittel beantragen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Rettungshubschrauber landet am Mühlenweg in Oer-Erkenschwick: 20-jährige Frau verunglückt
Rettungshubschrauber landet am Mühlenweg in Oer-Erkenschwick: 20-jährige Frau verunglückt
Rettungshubschrauber landet am Mühlenweg in Oer-Erkenschwick: 20-jährige Frau verunglückt
Sportstätten in Oer-Erkenschwick: Fördergelder der Staatskanzlei werden zum Zankapfel
Sportstätten in Oer-Erkenschwick: Fördergelder der Staatskanzlei werden zum Zankapfel
Sportstätten in Oer-Erkenschwick: Fördergelder der Staatskanzlei werden zum Zankapfel
Feuerwehr muss den Pulverlöscher einsetzen - das ist an der Beethovenstraße passiert
Feuerwehr muss den Pulverlöscher einsetzen - das ist an der Beethovenstraße passiert
Feuerwehr muss den Pulverlöscher einsetzen - das ist an der Beethovenstraße passiert
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreisgesundheitsamt meldet nur zwei Neuinfektionen
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreisgesundheitsamt meldet nur zwei Neuinfektionen
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreisgesundheitsamt meldet nur zwei Neuinfektionen
Erzieherinnen fühlen sich von der Politik im Stich gelassen - so sieht Notbetreuung in der Kita aus
Erzieherinnen fühlen sich von der Politik im Stich gelassen - so sieht Notbetreuung in der Kita aus
Erzieherinnen fühlen sich von der Politik im Stich gelassen - so sieht Notbetreuung in der Kita aus

Kommentare