+
Diese Spatzen nehmen ein kühlendes Fußbad in einer Pfütze. Mit einer Vogeltränke kann man den Vögeln bei der großen Hitze helfen

Tipps vom Naturschutzbund

Brütende Hitze bei bis zu 38 Grad - so kann man Igel, Spatz und Co. vor dem Verdursten retten

  • schließen

In dieser Woche wird es heiß in Oer-Erkenschwick. Auch Vögel und Igel leiden darunter. Und es gibt etwas, das haben Tiere und auch Bäume nun gemeinsam - Durst!

Oer-Erkenschwick - In den kommenden Tagen wird es sehr heiß. Die Meteorologen sagen Temperaturen bis 38 Grad an. Da gilt: Viel trinken und den Mineralienhaushalt – durchs Schwitzen verliert der Körper auch lebenswichtige Salze – durch Brühe oder Salzgebäck ausgleichen. Wer kann, sucht sich ein schattiges Plätzchen und kühlt Arme und Beine unter Wasser. Aber bitte nicht eiskalt, denn das treibt den Blutdruck in die Höhe und man schwitz umso mehr, lauwarm reicht. 

Wildtiere leiden unter der Hitze in Oer-Erkenschwick

Doch nicht nur die Menschen leiden unter der großen Hitze, sondern auch Wildtiere wie Vögel, Igel oder Eichhörnchen, die in den heimischen Gärten leben. „Die Gartenbewohner müssen oft erst weit umherziehen und suchen, bis sie ihren Durst stillen können. Da können wir helfen“, appelliert Ulrich Kamp vom Naturschutzbund Ostvest. Vogeltränken, ob im Garten oder auf dem Balkon können den Tieren helfen. Allerdings müssen diese täglich gereinigt (ausspülen – bei Bedarf mit kochendem Wasser – und sauberwischen) und das Wasser gewechselt werden, sonst wird die Wasserstelle zur Infektionsquelle. 

Schon ein Suppenteller erfüllt seinen Zweck

Zwar gibt es spezielle Vogelbäder im Gartenhandel, eine flache Schüssel, ein Blumentopf-Untersetzer oder ein Suppenteller tun es aber auch, heißt es von den Naturschützern. Ein Brett kann als Ausstiegshilfe für Jungvögel, aber auch kleine Säugetiere dienen. Denn auch Igel, Eichhörnchen oder Mäuse freuen sich über ein Plätzchen, um ihren Durst zu stillen. Und wer nun noch mit einem kleinen Stein in der Mitte der Tränke für einen Sitzplatz sorgt, der sorgt auch noch bei Wespen, Schwebfliegen und Hummel für Erfrischung.

Die Böden sind pulvertrocken. Daher bittet die Stadtverwaltung die Bürger, Straßenbäume, Pflanzbeete und -kübel vor ihrer Haustür zu gießen. Obwohl der Gießwagen im Dauereinsatz ist, können die Bauhofmitarbeiter nicht alle Bäume mit Wasser versorgen. Der Gießwagen muss zudem regelmäßig die Blumenampeln in der Innenstadt bewässern. Hält die Trockenheit weiter an, wird der Baubetriebshof womöglich wieder die Freiwillige Feuerwehr um Amtshilfe bitten. Im vergangenen Sommer hatten die drei Löschzüge sowie die Jugendfeuerwehr mehrfach beim Gießen der Bäume im Stadtgebiet von Oer-Erkenschwick geholfen.

In Dortmund kam es am Mittwoch zu einer unfassbaren Tat: Ein Tierquäler hat es auf ein Fohlen abgesehen. 

Am Mittwoch könnte sogar die 40-Grad-Marke geknackt werden. Eine Warnung des DWD liegt vor. 

Wer bei der anstehenden Sommerhitze Abkühlung in einem Freibad sucht, muss in diesem Jahr in eine der Nachbarstädte ausweichen.

Die (Wald-)Brandgefahr ist weiterhin hoch. Schon bei der ersten Hitzewelle des Jahres im Juni musste die Feuerwehr mehrfach ausrücken.

Welche Hitze-Tipps ein Veterinär für unsere Haustiere hat, das lesen Sie hier.

Faszinierende Tiere - so einfach können Bürger den Insekten in Oer-Erkenschwick helfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen

Kommentare