Vom ehemaligen Spielplatz an der Longbentonstraße in Oer-Erkenschwick ist nichts mehr zu sehen. Dort haben die Erdarbeiten für den Bau der neuen Awo-Kita begonnen.
+
Vom ehemaligen Spielplatz an der Longbentonstraße in Oer-Erkenschwick ist nichts mehr zu sehen. Dort haben die Erdarbeiten für den Bau der neuen Awo-Kita begonnen.

Awo-Baustelle - Jetzt mit Update

Fehlende Kita-Plätze in Oer-Erkenschwick: Für Neubau rollen die Bagger - doch der wird nicht rechtzeitig fertig

  • Michael Dittrich
    vonMichael Dittrich
    schließen

Mit zwei zusätzlichen Kindergärten hat das Jugendamt ab 1. August 2021 eigentlich geplant - doch jetzt gibt es Verzögerungen.

Update, 9. Dezember, 15.10 Uhr: Auf dem ehemaligen Kinderspielplatz an der Longbentonstraße rollen inzwischen die Bagger. Dort soll eine Awo-Kindertagesstätte mit drei Gruppen für 70 Kinder entstehen. Wie die Pressesprecherin des Awo-Unterbezirks Münsterland-Recklinghausen, Sandra Schubert, bestätigte, soll die Einrichtung Ende Januar 2022 öffnen. Wie diese Zeitung berichtete, wird das Jugendamt nach einer Übergangslösung suchen, weil die Kita nicht rechtzeitig zum neuen Kindergartenjahr ab 1. August 2021 fertig wird.

Unsere Erstberichterstattung: Während auf der Junikum-Baustelle an der Stimbergstraße längst die Bagger kreisen, tut sich auf dem Bauplatz Arbeiterwohlfahrt bisher nichts. Zwar hat die Stadt nach einigen Hindernissen bei der Planung – unter anderem war der Awo-Projektleiter erkrankt – inzwischen die Baugenehmigung für die Drei-Gruppen-Einrichtung erteilt. Ob dort noch in diesem Jahr der Bau beginnt, bezweifelt Jugendamtsleiter Detlef Rabas: „Wir gehen davon aus, dass die Einrichtung erst nächsten Dezember oder Anfang 2022 in Betrieb gehen kann. Wir werden dafür eine Lösung finden.“

Oer-Erkenschwick: Weitere Übergangslösungen sollen den Bedarf decken

Die Bagger rollen: Für die Junikum-Kita an der Stimbergstraße sind die Pflöcke bereits gesteckt.

Damit die Stadt am 1. August 2021 keine Eltern im Regen stehen lassen muss, will sie die fehlenden Plätze mit einer weiteren Übergangslösung kompensieren. Solch ein Provisorium läuft bereits seit 1. August dieses Jahres. Aktuell werden in der dafür hergerichteten Stimberghalle vom Junikum zwölf U3-Kinder, im Vereinsheim des FC 26 sogar 25 Ü3-Kinder betreut. Eine halbe Kita-Gruppe mit zwölf Ü3-Kindern läuft unter Awo-Regie im Regenbogen-Kindergarten. „Diese Übergangslösungen zu verlängern, wäre eine Option als Ersatz für die fehlenden 70 Plätze, die in der neuen Awo-Einrichtung geplant waren“, sagt Rabas. Wie viele Plätze am 1. August 2021 tatsächlich fehlen, kann der bei der Stadtverwaltung für die Kindergartenplanung zuständige Walter Herenz zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau sagen.

Oer-Erkenschwick: Anmelde-Phase für Kita-Plätze ist noch nicht abgeschlossen

„Die Anmeldung läuft noch. Die Kindergärten verschicken gerade Zu- und Absagen an die Eltern. Da wird sich bedingt durch Doppelanmeldungen noch einiges ändern“, meint Herenz. Fakt bleibt: Die Zahl der Eltern in Oer-Erkenschwick, die für ihre Kinder einen Betreuungsplatz in Anspruch nehmen wollen, steigt weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Seilscheibe schwebt wie ein Ufo über dem Ewaldkreisel in Oer-Erkenschwick - das ist der Grund dafür
Seilscheibe schwebt wie ein Ufo über dem Ewaldkreisel in Oer-Erkenschwick - das ist der Grund dafür
Seilscheibe schwebt wie ein Ufo über dem Ewaldkreisel in Oer-Erkenschwick - das ist der Grund dafür
Schweinezüchter in Alarmbereitschaft: Immer mehr Schwarzwild schwimmt durch die Lippe und den Kanal
Schweinezüchter in Alarmbereitschaft: Immer mehr Schwarzwild schwimmt durch die Lippe und den Kanal
Schweinezüchter in Alarmbereitschaft: Immer mehr Schwarzwild schwimmt durch die Lippe und den Kanal
Jetzt reicht es ihm: Sportreporter-Legende Manfred Breuckmann geht gegen einen Mann aus Oer-Erkenschwick vor
Jetzt reicht es ihm: Sportreporter-Legende Manfred Breuckmann geht gegen einen Mann aus Oer-Erkenschwick vor
Jetzt reicht es ihm: Sportreporter-Legende Manfred Breuckmann geht gegen einen Mann aus Oer-Erkenschwick vor
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreisgesundheitsamt meldet nur eine Neuinfektion
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreisgesundheitsamt meldet nur eine Neuinfektion
Coronavirus in Oer-Erkenschwick: Kreisgesundheitsamt meldet nur eine Neuinfektion
Wegen Verkehrssicherheit: Kreisverwaltung lässt auch in Oer-Erkenschwick Bäume fällen
Wegen Verkehrssicherheit: Kreisverwaltung lässt auch in Oer-Erkenschwick Bäume fällen
Wegen Verkehrssicherheit: Kreisverwaltung lässt auch in Oer-Erkenschwick Bäume fällen

Kommentare