+
Die Jungen und Mädchen des Fliednerkindergartens spielten ein zauberhaftes Advents-Musical und ernteten dafür zurecht reichlich Applaus. Ihre Auftritte gehören zum Knuspermarkt einfach dazu.

Mit Bildergalerie

Knuspermarkt mit neuem Konzept - so wird es von den Besuchern angenommen

  • schließen

Bei der 19. Auflage des Knuspermarktes in Oer-Erkenschwick musste ein neues Konzept her. Zu oft hatte das Wetter den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Kindersingen erfüllt die Johanneskirche, fröhliche Plauderei das Gemeindezentrum und Waffelduft den Kirchinnenhof: Es ist wieder Knuspermarkt in Oer-Erkenschwick. Und die Menschen stimmen mit den Füßen ab, zwischen den Ständen ist es voll wie eh und je. „25 Stände haben wir in diesem Jahr“, verrät Lars Rosner, der mit Jana Stolletz und Michael Schulz den Knuspermarkt organisiert. Es ist die bereits 19. Auflage. Im Gemeindezentrum reihen sich die Verkaufsstände aneinander.

Oer-Erkenschwick: Besonderes für 20. Auflage

Liköre, Christstollen, Marmeladen und Kekse, Weihnachtskarten, Deko oder Kissen – auf dem Knuspermarkt in Oer-Erkenschwick gibt es vor allem Selbstgemachtes. Und das wird gerne gekauft, oftmals bilden sich Schlangen vor den Ständen. „Dass wir die Verkaufsstände in diesem Jahr zum ersten Mal nur drinnen aufgebaut haben, stößt bei Besuchern und Ausstellern auf viel positive Resonanz“, erklärt Lars Rosner. 

Knuspermarkt in Oer-Erkenschwick

 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein
 © Regine Klein

Das Wetter hatte den Knuspermarkt-Organisatoren in den letzten Jahren einfach zu oft ein Schnippchen geschlagen. Lars Rosner: „Wir werden jetzt wohl bei diesem Konzept bleiben.“ Bereits nach Ostern beginnt die heiße Phase für den nächsten Knuspermarkt – dann bereits der 20. Lars Rosner: „Und für dieses Jubiläum werden wir uns etwas besonderes einfallen lassen.

Trubel in allen Gassen - das hat Oer-Erkenschwick an gemütlichen Märkten zu bieten.

Zehn gute Gründe, um den Recklinghäuser Weihnachtsmarkt zu besuchen.

Einstimmung aufs "Fest der Feste": 150 Weihnachtsmärkte der Region auf einen Blick.

Rund 5.000 Kinder und ihre (Groß-)Eltern folgen dem Nikolaus beim Zug durch Oer-Erkenschwick.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Böhmermann poltert derb im Streit um Greta: „Endlich Dieter Nuhr die Fresse polieren“
Böhmermann poltert derb im Streit um Greta: „Endlich Dieter Nuhr die Fresse polieren“
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld

Kommentare