+
Überfall

Longbentonstraße

Mann steigt aus Auto - Plötzlich blickt er in den Lauf einer Pistole 

  • schließen

Als ein Mann aus Oer-Erkenschwick an seinem Auto an der Longbentonstraße steht, blickt er plötzlich in den Lauf einer Pistole. Was dann weiter passiert, ist unglaublich.

Nichtsahnend steht am Sonntag gegen 19.20 Uhr ein 28-jähriger Mann aus Oer-Erkenschwick an seinem an der Longbentonstraße geparkten Auto. Plötzlich hält ein silberfarbener Opel Vectra vor ihm an. Zwei Männer steigen aus und gehen auf ihn zu. Dann passiert das Unfassbare.

Mann aus Oer-Erkenschwick läuft weg

Einer der Männer zieht eine Pistole. Beide Täter bedrohen ihn und fordern von dem 28-jährigen Mann aus Oer-Erkenschwick Bargeld. Der Bedrohte läuft weg. Laut Polizei kann der 28-Jährige aus Oer-Erkenschwick aus der Entfernung beobachten, wie die Täter sein Recklinghäuser Vorder- und Hinterkennzeichen abbauen und an ihr Auto anbringen. Dann fuhren sie weg. 

Oer-Erkenschwick: 28-Jähriger liefert Polizei eine Täter-Beschreibung

Der Überfallene konnte der Polizei eine Beschreibung der beiden Täter, die ihn mit einer Pistole bedrohten, geben: Einer ist etwa 1,75 Meter groß, schlank, hat einen Vollbart und schwarze Haare. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt. Der andere Täter ist 1,90 Meter groß und von kräftiger Statur. Er hat schwarze Haare, einen Vollbart ohne Schnäuzer und trug ein orangefarbenes T-Shirt.

Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0800/2 36 11 11.

Seit Tagen rührt sich auf dem Areal der ehemaligen Stimbergschule in Oer-Erkenschwick kein Bagger mehr für das neue Netto-Einkaufszentrum. Prompt kommen erste Pleite-Gerüchte auf.

In Gelsenkirchen wollte ein 23-Jähriger sein Luftgewehr zu abendlicher Stunde ausgerechnet auf einem Spielplatz testen. Mit seiner gefährlichen Aktion rief er die Polizei auf den Plan.

In Herten kämpften Sanitäter um das Leben einer Seniorin. Doch die Situation wurde immer bedrohlicher. Am Ende blieb den Rettungskräften nur ein Ausweg.

Auch in Oer-Erkenschwick lässt es sich vortrefflich Urlaub machen. Das wissen die Campingfreunde Inge (73) und Erich Varnhold (75)  - aber auch Filmstar Leonardo DiCaprio.

Ein junger Mann ist am Sonntag am Busbahnhof in Recklinghausen beraubt worden. 

Eine Frau aus Oer-Erkenschwick wurde auf einem Friedhof überfallen.

Diese Fahrt ohne Führerschein hatte schlimme Folgen.

Schüsse im Stimbergstadion sorgten für Aufregung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Stadt muss alten Müllwagen ausrangieren -  so viel kostet das Ersatzfahrzeug     
Stadt muss alten Müllwagen ausrangieren -  so viel kostet das Ersatzfahrzeug     
Datteln: Drohnenpiloten retten Rehkitze vor dem qualvollen Mähtod im Feld
Datteln: Drohnenpiloten retten Rehkitze vor dem qualvollen Mähtod im Feld
Coronavirus: So hoch ist die Zahl der aktuellen Fälle im Kreis RE, Laschet optimistisch
Coronavirus: So hoch ist die Zahl der aktuellen Fälle im Kreis RE, Laschet optimistisch
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 

Kommentare