+
Preisübergabe in der Stadthalle: (v.l.) Bürgermeister Carsten Wewers, die Preisträger Dennis Kalisch und Martina Eißing, CDU-Kreisvorsitzender Michael Breilmann, NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach und der Vorsitzende der Bürgerjury, Karl-Josef Krekeler.

CDU-Kreisverband

Heinrich-Brüggemann-Preis geht diesmal nach Oer-Erkenschwick - und das ist die Gewinnerin

  • schließen

Alle zwei Jahre zeichnet der CDU-Kreisverband eine ehrenamtlich tätige Person mit dem Brüggemann-Preis aus. Freuen kann sich diesmal eine Oer-Erkenschwickerin.

Denn die Interessengemeinschaft (IG) Dorfmarkt Oer ist der neue  Träger des Heinrich-Brüggemann-Preises des CDU-Kreisverbandes. Aus der Hand von NRW-Ministerin Ina Scharrenbach und des CDU-Kreisvorsitzenden Michael Breilmann nahmen IG-Vorsitzende Martinaq Eißing und ihr Stellvertreter Dennis Kalisch den mit einem Geldbetrag in Höhe von 1500 Euro ausgestatteten Preis während einer Feierstunde in der Stadthalle entgegen.

Oer-Erkenschwick: Ehrenamt bedeutet Heimat

„Das Engagement, das sie und ihre Mitstreiter das in Oer an den Tag legen, das verbindet die Landesregierung mit dem Begriff Heimat“, sagt Ministerin Scharrenbach in ihrer Laudatio. „Sie alle haben in Oer quasi aus der Not eine Tugend gemacht. Sie bieten vor allem den älteren Menschen im Dorfkern nicht nur eine regelmäßige und verlässliche Einkaufsmöglichkeit, sondern auch einen Treffpunkt, der das soziale Miteinander stärkt. Weil sie sich auf diese Weise seit Jahren für ihre Mitmenschen einsetzen, sind sie aus unserer Sicht würdige Preisträger“, sagt die Ministerin unter dem Beifall von knapp 100 Ehrengästen, darunter einige frühere Preisträger. 

Oer-Erkenschwick: Preis gibt es seit 1996

Martina Eißing bedankte sich für die Ehrung im Namen der rund 60 Mitglieder der Interessengemeinschaft. Das Preisgeld soll für die künftige Dorfmarktarbeit verwendet werden. Seit 1996 verleiht der CDU-Kreisverband den nach seinem früheren Vorsitzenden, Heinrich Brüggemann aus Castrop-Rauxel, benannten Preis. Mit dem Preis sollen Einzelpersonen oder Initiativen für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet werden. Eine zehnköpfige Jury untere Leitung von Karl-Josef Krekeler wählt die Preisträger aus.

Am Wochenende war viel los in der Stadt. Unter anderem nahmen Hunderte Bürger am City-Picknick auf der Stimbergstraße teil.

Auch am Gelingen der Feierlichkeiten anlässlich 875 Jahre Oer hatte die IG Dorfmarkt ihren maßgeblichen Anteil.

Im Mai hatten zahlreiche Bürger das vierjährige Bestehen des Oerer Dorfmarktes gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Bandenbetrug: Festnahme und Durchsuchungsaktion der Bundespolizei in Herten
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Tödlicher Unfall in Datteln, Festnahme in Herten, Schalke-Torwart sieht Rot
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet

Kommentare