Michael Toni Tewes (3.v.l.) möchte mit einer Charity-Aktion - der Versteigerung eines Hutes von Michael Jackson - das Jugendprojekt von Adonis Alvarez (5.v.r.) unterstützen
+
Michael Toni Tewes (3.v.l.) möchte mit einer Charity-Aktion - der Versteigerung eines Hutes von Michael Jackson - das Jugendprojekt von Adonis Alvarez (5.v.r.) unterstützen

Versteigerung und Spendenkonto- Mit Video

Toni Tewes hilft Kindern mit Hut von Michael Jackson - so viel kam bei der Auktion zusammen

  • Regine Klein
    vonRegine Klein
    schließen

Michael Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick kommt von seinem Urlaub auf den Philippinen mit einer Hilfs-Idee zurück, die mit Michael Jackson zu tun hat.

  • Michael Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick macht Urlaub auf den Philippinen, und bringt eine besondere Hilfsaktion mit.
  • Er versteigert einen Original-Hut von Michael Jackson.
  • Der Erlös soll armen Kindern zu Gute kommen.

Update vom 13. Februar, 12.12 Uhr: „Danke allen, die uns unterstützt haben. Ich bin glücklich mit dem Ergebnis“, sagt Michael Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick zur Versteigerung eines Hutes von Michael Jackson. 4580,65 Euro hat eine Person aus Oer-Erkenschwick für den Hut bezahlt. Das Geld ist für ein Hilfsprojekt für Straßenkinder auf Palawan/Philippinen gedacht – mit Spenden insgesamt 5.018,41 Euro. Tewes: „Von dem Geld kann eine Hütte gebaut, Matratzen und Schuluniformen gekauft werden. Spendenkonto und Moneypool werde ich bis Ende Februar noch offen halten.“ Im Sommer möchte Tewes wieder nach Palawan reisen, "dann werde ich auch noch Messer und Equipment für die Küche mitnehmen."

Tewes aus Oer-Erkenschwick ist überwältigt

Update vom 11. Februar, 16.02 Uhr: Michael Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick ist überwältigt von der großen Resonanz: Um ein Hilfsprojekt für Kinder auf den Philippinen zu unterstützen, versteigert der 33-Jährige einen Hut von Michael Jackson aus Privatbesitz.Das Höchstgebot liegt bei 4.577,09 Euro – am Mittwoch, 12. Februar, um 20 Uhr läuft die Auktion aus. „Die Auktion hat 130 Beobachter und bis jetzt elf Bieter. Darunter sind Fans, die von mir Bilder von den Nähten haben wollten. Es haben sich aber auch Leute gemeldet, die den Hut als Wertanlage kaufen wollen. Diese Bieter sind noch nicht aktiv.“ Tewes hofft auf ein Bietergefecht kurz vor Auktionsschluss, schließlich geht es um einen guten Zweck: „Es gibt Hüte, die sind für 17.500 oder 25.000 Euro versteigert worden. Es geht schließlich um einen Hut von Michael Jackson. Er ist eine Legende, Ikone. Der Ausgang der Auktion ist unberechenbar und spannend.“ Doch nicht nur die Auktion soll Geld für die Kinder aus Sabang/Palawan bringen, Michael Toni Tewes hat auch ein Spendenkonto eingerichtet. Denn jeder noch so kleine Betrag kann helfen, etwas Gutes zu bewirken.

Michael Toni Tewes (l.) mit Adonis Alvarez, der in Sabang auf Palawan ein Hilfsprojekt für Kinder ins Leben gerufen hat.

Viel positive Resonanz auch aus Oer-Erkenschwick

Update vom 7. Februar, 12.19 Uhr: "Ich freue mich so sehr darüber, dass die Aktion so gut läuft und bekomme tolles Feedback", ist Michael Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick begeistert. 48 Gebote sind bislang auf ebay für den Hut von Michael Jackson eingegangen. Das höchste Gebot liegt derzeit bei 4.021 US-Dollar - ca. 3.662 Euro. Die Auktion läuft noch bis zum 12. Februar um 20 Uhr. Zeitgleich zur Auktion hat Michael Toni Tewes aber auch noch Spendenkonten eingerichtet, wer den Hut nicht ersteigern möchte, kann hier für das Hilfsprojekt für arme Kinder und Jugendliche auf Palawan spenden. 

Michael Jackson trug den zu versteigernden Hut bei seiner HIStory-Tour auch beim Auftritt mit "Dangerous":

Auktion in Oer-Erkenschwick läuft erfolgreich

Update vom 5. Februar, 13.51 Uhr: Die Versteigerung des Hutes, den Michael Jackson bei seiner HIStory-Tour getragen hat, läuft erst seit wenigen Tagen, aber mit großem Erfolg. "Ich bin jetzt schon begeistert, und gespannt auf das Endergebnis", ist Michael Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick überwältigt. 30 Gebote sind bereits eingegangen. Derzeit liegt das höchste Gebot bei 1.525 US Dollar - ca. 1.381,53 Euro. Noch sieben Tage läuft die Auktion - bis Mittwoch, 12. Februar, um 20 Uhr.

Das Höchstgebot für den Hut von Michael Jackson, den Michael Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick versteigert, liegt bei 1.525 US-Dollar.

33-Jähriger aus Oer-Erkenschwick mag Kaffee und Michael Jackson

Wer Michael Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick kennt, der weiß mindestens drei Dinge über den Mann: 1. Er ist ein riesiger Fan von Michael Jackson, 2. stets für besondere Aktionen mit Hilfscharakter zu haben und 3. ein Kaffee-Fan. Und so beginnt diese Geschichte, bei der am Ende alle drei Punkte zusammenlaufen, zunächst wie eine 08/15-Variante: Mit dem Wunsch, mal wieder Urlaub zu machen. Doch Ziel sollen nicht Mallorca oder Kreta sein, nein da verlässt der Oer-Erkenschwicker bereits die 08/15-Pfade: Palawan ist ausgesucht. Eine paradiesische Insel, die zu den Philippinen gehört. 

Dieser Fedora, den Michael Jackson bei seiner HIStory-Tour trug, wird versteigert.

Reise von Oer-Erkenschwick nach Palawan ist ein Abenteuer

Tewes erklärt seine Wahl des Urlaubsortes: „Eine befreundete Metzgerin aus Bayer ist nach Asien gegangen, unterstützt in Manila Hilfsprojekte für Kinder, die in den Slums leben." Ihrer Einladung folgt der Metzger-Meister. Sie wollen sich auf Palawan treffen, doch die Hinreise wird bereits zum Abenteuer. „In Frankfurt wurde mir mitgeteilt, dass der Flug nach Manila gestrichen wurde – wegen des Ausbruchs des Vulkans Taal.“ Michael Toni Tewes fliegt trotzdem – erstmal nach Istanbul – „keine schlechte Entscheidung“, erzählt Tewes lächelnd. Er erkundet die Stadt, verbringt mit 50 ebenfalls gestrandeten Philippinos eine Nacht in einem winzigen Hotel. Am nächsten Tag am Flughafen, dann die positive Überraschung: „Ich bekam eine Buchung auf einen Direktflug nach Manila.“

Fotos vom Hilfsprojekt auf den Philippinen

Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen
Fotoeindrücke von dem Hilfsprojekt auf den Philippinen © privat

Oer-Erkenschwick: Suche nach Kaffee

Nach einem Zwischenstopp in Port Barton geht es nach Sabang. „Wir waren auf der Suche nach einer guten Tasse Kaffee“, erinnert sich Michael Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick. Sie gehen in ein Restaurant, das Asiano, und erleben eine Überraschung. „Das Essen war fantastisch, außerdem standen auf der Speisekarte Leitsätze, die uns beeindruckten.“ Die beiden sind neugierig, besuchen Chef und Koch Adonis Alvarez in der Küche. Dabei stellt sich heraus: Er hat in den Sterneküchen der Welt gearbeitet, besann sich aber wieder auf seine Heimat und rief mit seinem Restaurant ein besonderes Projekt ins Leben. „Adonis holt Kinder und Jugendliche von der Straße, gibt ihnen ein Dach über dem Kopf, eine Perspektive für ihr Leben“, sagt Tewes beeindruckt. Die Kinder und Jugendlichen zwischen sechs und 18 Jahren merken, sie sind etwas wert. Sie arbeiten erfolgreich in der Küche mit, gehen zur Schule. 

Michael Jacksons Hut für den guten Zweck | cityInfo.TV

Michael Jacksons Hut für den guten Zweck | cityInfo.TV

Oer-Erkenschwick: Packende Schicksale

Die Kinder leben unter einfachsten Bedingungen, neue Matratzen müssten angeschafft, eine neue Hütte gebaut werden. Außerdem möchte Adonis Alvarez sein Restaurant-Projekt in der Nachbarstadt ausweiten. „Das hat mich einfach gepackt, ich wollte unbedingt helfen.“ Eine Nacht denkt Michael Toni Tewes aus Oer-Erkenschwick nach, auch über das, was für ihn wirklich wichtig ist im Leben – und kommt auf sein großes Idol Michael Jackson. Der King of Pop hat zeitlebens selbst zahlreiche Hilfsprojekte unterstützt und ins Leben gerufen. 

Oer-Erkenschwick: Hut von Michael Jackson

„Dann wusste ich plötzlich, was ich zu tun habe.“ Daheim in Oer-Erkenschwick in der Holzvitrine liegt seit elf Jahren wie ein Schatz gut behütet ein Fedora von Michael Jackson. „Den werde ich bei einer Auktion versteigern“, sagt Tewes entschlossen. Sein Spendenaufruf ergänzt das Projekt „Children of Sabang“. „Je nach Höhe der Spenden, werde ich zusätzlich ein Projekt in der Region unterstützen“, verspricht Tewes. Für den Mann aus Oer-Erkenschwick schließt sich ein Kreis: „Ich fühle mich gut mit der Entscheidung.“ Jetzt hofft er nur noch auf zahlreiche Unterstützer…

  • Der 33-Jährige Michael Toni Tewes wurde in Oer-Erkenschwick geboren. Seinen Schulabschluss machte er an der Christoph-Stöver-Realschule. Es folgte das Fachabitur am Kuniberg-Berufskolleg und die Ausbildung zum Industriekaufmann. Mit 20 stieg Tewes in den väterlichen Fleischereibetrieb ein und machte seinen Meister. 
  • Der zu versteigernde Hut ist ein schwarzer Fedora, den Michel Jackson bei seiner HIStory Tour 1997 trug. Michael Toni Tewes kaufte den Hut am 18. Juni 2009 – sieben Tage später, am 25. Juni, starb der King of Pop. 
  • Palawan ist eine Insel im Westen der Philippinen. Hauptstadt ist Puerto Princesa. Die Hauptinsel ist 450 km lang, 40 km breit, von einer Bergkette durchzogen und gilt als eine der schönsten Inseln der Welt.

Kindern in Oer-Erkenschwick hilft zum Beispiel das

ökumenische Ladenprojekt

Schalke-Burgi will Kindern helfen

.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl fällt weiter
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Kommunalwahl 2020 in NRW: Tausende Wahlhelfer werden gebraucht - so wird man Stimmenzähler
Wer muss zahlen, wer nicht? Diese Waltroper Straßen werden im Detail saniert  
Wer muss zahlen, wer nicht? Diese Waltroper Straßen werden im Detail saniert  

Kommentare