+
Das Organisationsteam mit ganz vielen KiJuPas stellt die Plakate für die „Nacht der Jugendkultur“ am 28. September vor.

Alle Angebote sind kostenlos

Nacht der Jugendkultur findet an vier Standorten statt - diese Aktionen laufen am Samstag         

  • schließen

Oer-Erkenschwick mischt diesmal kräftig bei der Nacht der Jugendkultur mit. Ein Shuttle-Service bringt die Teilnehmer kostenlos zu den Aktionen. 

Der Countdown läuft für die „Nacht der Jugendkultur“ am 28./29. September. 89 Städte in NRW machen mit, auch Oer-Erkenschwick mischt diesmal kräftig mit bei der „Nachtfrequenz“. Mit „Graffiti am Bauzaun“, „Pimp my Food“, einem Streetdance/Hip-Hop-Workshop und einem Newcomer-Music-Contest, sowie einem Shuttle-Service, der die Teilenehmer von Veranstaltungsort zu Veranstaltungsort fährt.

Einlassmarken für Contest in Oer-Erkenschwick  

Alle vier Veranstaltungen der "Nachtfrequenz" finden am Samstag, 28. September, statt und sind kostenlos. Das gilt auch für den Newcomer-Contest ab 21 Uhr im „JOE‘s“ an der Lindenstraße. Dort und an den anderen drei Veranstaltungsorten werden zwar im Vorfeld Einlassmarken für einen Euro verkauft. „Sie gelten aber als Verzehrgutschein. Der Contest ist kostenlos. Einlassmarken sind notwendig, weil die Zahl der Besucher auf 250 begrenzt ist“, sagt Michael Hess.

Special Guest Nico Grund sitzt in der Jury 

Die Anmeldefrist für den Newcomer-Contest ist bereits abgelaufen. Auf der Bühne stehen die Bands „Bring your own Beer“ (Marl), „Disintegrated“ (Herten) und Dustin Dörper (Herten). Als Special Guest spielt im Anschluss Nico Grund (Köln). Der bekannte Musiker ist auch Jury-Mitglied.

Gesichter der Stadt Oer-Erkenschwick gesucht 

Bei der Sportjugend des Stadtsportverbandes heißt es von 16 bis 20 Uhr an der Stimberghalle, Stimbergstraße 198, „Graffiti am Bauzaun“. Graffiti-Experten geben Ratschläge. Bei Schlechtwetter wird zum Abschluss die Farbe auf dem FC-Platz unter der Tribüne aufgesprüht. Von 16 bis 20 Uhr heißt es im Jugendtreff des FC 26 am Steinrapener Weg „Pimp my food“. Unter Anleitung werden bei alkoholfreien Getränken und Musik kunstvolle Burger hergestellt. Außerdem wird eine Leinwand künstlerisch gestaltet und mit der Fotobox gibt es Bilder zum Thema „Gesichter der Stadt“. 

Im IGBCE-Jugendtreff am Ziegeleitor findet von 19 bis 21 Uhr ein Workshop zu Street Dance und Hip Hop mit dem Motto „Hip-Hop – From Basic to the Top“ statt. Eine Tanzlehrerin zeigt, wie es geht. Anmeldung unter carsten.wach@igbce.de. 

DasKinder- und Jugendparlament wächst und braucht mehr Platz.

Das Kinder- und Jugendparlament beteiligt sich an

Spielen der Freundschaft

.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Kraftwerksgegner hoffen auf Gesetzesbeschluss: Kohleausstieg soll Datteln 4 endgültig verhindern
Kraftwerksgegner hoffen auf Gesetzesbeschluss: Kohleausstieg soll Datteln 4 endgültig verhindern
A43-Sperrung bei Recklinghausen: Staus auf Ausweichstrecken - Straßen.NRW überrascht Autofahrer
A43-Sperrung bei Recklinghausen: Staus auf Ausweichstrecken - Straßen.NRW überrascht Autofahrer

Kommentare