+
Erinnerungen an 50 Jahre Nachwuchswehr: Franz Bücking (r.) war der erste Leiter und einer der Ehrengäste der Festveranstaltung. Das aktuelle Führungsduo um Sandra Zollhofer und Alexander Ueberdick ist seit 2008 im Amt. Die beiden hören am 1. Juli 2020 auf.

Festveranstaltung in der Stadthalle

50 Jahre und immer noch agil - warum die Jugendfeuerwehr Grund zum Feiern hat

  • schließen

Es gibt Vereine, denen geht ab einer gewissen Altersklasse der Nachwuchs aus. Es geht auch anders - siehe die Jugendfeuerwehr in Oer-Erkenschwick.

  • Die Jugendfeuerwehr feiert einen runden Geburtstag.
  • Im kommenden Jahr gibt es einen Führungswechsel.
  • Nachwuchsmangel gibt es in Oer-Erkenschwick nicht. 

Ihr 50-jähriges Bestehen feierte die Nachwuchs-Wehr im Foyer der Stadthalle mit zahlreichen Ehrengästen. Und zwei Dinge sind auffällig. Wann immer man über die Jugendfeuerwehr in Oer-Erkenschwick spricht, das Wort "Warteliste" fällt. Zudem konnte sich die jungen Feuerwehrleute stets auf ihre Leitungskräfte verlassen.

Oer-Erkenschwick: "Es hat immer Spaß gemacht"

"Franz, schön, dass Du da bist! Diesen Satz hörte man in der Stadthalle. Franz Bücking war von 1969 bis 1982 in Oer-Erkenschwick der erste Jugendfeuerwehrwart, hatte für den Nachwuchs stets viele Tipps parat und motivierte, auch bei den Erwachsenen der Truppe treu zu bleiben. „Es hat immer Spaß gemacht“, sagt der Mann der ersten Stunde – und hat vor allem Freude, wenn er sieht, dass sich zahlreiche Jugendfeuerwehrleute noch bis heute engagieren.

Es war also kein Zufall, dass sich nach dem offiziellen Ende der Feierlichkeiten Alexander Ueberdick und Sandra Zollhofer ebenfalls zum Tisch von Bücking setzten und über die Anfänge plauderten. „Es war eine gute Truppe“, sagt Bücking – und dieses Urteil fällen die aktuellen Leiter Ueberdick und Zollhofer über ihre Mannschaft ebenfalls. 

Oer-Erkenschwick: Paul Krause soll Leiter werden

Kein Jugendfeuerwehrwart – ob Bücking, Theo Reher (1982-1999), Gerd Peglow (1999-2008) oder eben Ueberdick – hatten mit diesem Thema jemals Probleme.Am 1. Juli 2020 wird es nun den nächsten Führungswechsel geben. Ueberdick und Zollhofer geben den Staffelstab dann weiter. Paul Krause soll neuer Chef werden, Dennis Deiters sein Stellvertreter. Dass es auch dann weiter eine Warteliste geben wird, davon ist auszugehen. 

Die Jugendfeuerwehr hat sich in fünf Jahrzehnten einen guten Ruf erarbeitet. Und lehrreich sind die Übungsabende allemal. „Ein bisschen wie praktischer Chemie- und Physikunterricht“, wie Bürgermeister Carsten Wewers in seiner Rede meinte „Nur eben ohne diese langweiligen Klassenarbeiten.“

Auch beim Gießen in heißen Sommermonaten hilft die Jugendfeuerwehr.

Anfang des Jahres 2019 zog die Freiwillige Feuerwehr einepositive Leistungsbilanz.

DerBau der neuen Feuerwache in Oer-Erkenschwick ist eines der größten Projekt in naher Zukunft.

Nach Anhörung durch den Bürgermeister - Neuer Feuerwehrchef in Oer-Erkenschwick steht so gut wie fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Böhmermann poltert derb im Streit um Greta: „Endlich Dieter Nuhr die Fresse polieren“
Böhmermann poltert derb im Streit um Greta: „Endlich Dieter Nuhr die Fresse polieren“
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld

Kommentare