Das Woolworth-Haus an der Marktstraße/Ludwigstraße soll modernisiert werden. Nur zu welchem Zeitpunkt, das ist inzwischen offener denn je.
+
Das Woolworth-Haus an der Marktstraße/Ludwigstraße soll modernisiert werden. Nur zu welchem Zeitpunkt, das ist inzwischen offener denn je.

Marktstraße

Wann startet der Umbau? Warum das Woolworth-Projekt ins Stocken gerät

  • Jochen Börger
    vonJochen Börger
    schließen

Bautätigkeiten gibt es zuhauf aktuell in Oer-Erkenschwick. Doch der geplante Umbau des Woolworth-Hauses lässt noch auf sich warten.

Der ursprünglich angedachte Zeitplan für den Umbau des Woolworth-Hauses an der Marktstraße 18 in Oer-Erkenschwick wird sich verzögern. Und unter welcher Regie das Projekt realisiert werden soll, ist zudem offen. Residenz Rathausblick – mit diesem durchaus schmucken Namen hatte das Dachauer Unternehmen „Silavis“ im September 2017 seine Pläne vorgestellt.

Oer-Erkenschwick: 25 Wohnungen sind geplant

Die ursprüngliche Idee: Das Haus wird komplett saniert, 25 Wohnungen im ersten und zweiten Obergeschoss entstehen, Woolworth bleibt darunter der Ankermieter und 19 neue Parkplätze sind in dem Gebäude über einen Parkplatz erreichbar. Von letzterer Idee verabschiedete sich „Silavis“ aber wieder recht schnell –¨aus statischen wie auch finanziellen Gründen. Durch den Wegfall dieser geplanten Parkplätze waren Alternativen gefragt bei der Suche nach neuen Stellplätzen in unmittelbarer Umgebung. Eine Lösung ist längst gefunden, der nicht genutzte Spielplatz an der Sterngasse existiert schon nicht mehr.

Oer-Erkenschwick: "Firmeninterne Gründe"

Wann und auch in welcher Form es an der Marktstraße aber nun weitergeht, ist offener denn je. „Silavis“-Geschäftsführer Frank Löhrig berichtet, dass möglicherweise ein neuer Bauträger ins Spiel kommt. Entsprechende Gespräche laufen, in zwei Monaten könne man Konkreteres verkünden. Als Ursache, warum sich das Thema in diese Richtung entwickelt, benennt der Geschäftsführer „firmeninterne Gründe“.

Oer-Erkenschwick: Schließung während der Bauphase

Auch „Woolworth“ ist von einer konkreteren Planung zum Umbau nichts bekannt. „Unser Haus in Oer-Erkenschwick taucht in den betreffenden Listen bislang noch nicht auf“, sagt Unternehmenssprecher Roland Rissel. Dass während der Bauphase die Filiale dann für mehrere Wochen geschlossen werden müsste, liegt auf der Hand. Aus dem rechteckigen, in die Jahre gekommenen, Gebäude soll ein modernes Wohn- und Geschäftshaus werden.

So sahen die Planungen für das Woolworth-Haus aus.

Die Umgestaltung der Innenstadt ist eine der größten Herausforderungen in 2020.

Neben dem Woolworth-Haus haben die Arbeiten für den Bau des "Haus Barbara" begonnen.

Großbaustelle gegenüber dem Rathaus - das passiert hinter den Kulissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unterwegs mit dem Baumpfleger: Er hört, wo Brandkrustenpilz und Hallimasch wüten
Unterwegs mit dem Baumpfleger: Er hört, wo Brandkrustenpilz und Hallimasch wüten
Vierte Rundreise durch Marl: Tankstelle, Thai-Massage und viele Hunde
Vierte Rundreise durch Marl: Tankstelle, Thai-Massage und viele Hunde
Video
Straßen in Marl: Die Breddenkampstraße führt ins Grüne | cityInfo.TV
Straßen in Marl: Die Breddenkampstraße führt ins Grüne | cityInfo.TV
Transfer-Ticker zum S04: Jochen Schneider bestätigt Anfragen für Hamza Mendyl
Transfer-Ticker zum S04: Jochen Schneider bestätigt Anfragen für Hamza Mendyl
Mehr Staffeln, kein Westfalenpokal
Mehr Staffeln, kein Westfalenpokal

Kommentare