+
Carsten Wewers wurde von der CDU als Bürgermeisterkandidat nominiert. Erste Gratulanten waren Ehefrau Indra und der Stadtverbandsvorsitzende Lars Ehm.

Update - mit neuen Informationen

Fast 100 Prozent Zustimmung - CDU schickt Carsten Wewers als BM-Kandidat ins Rennen

  • schließen

Die CDU in Oer-Erkenschwick schickt Carsten Wewers als Bürgermeister-Kandidaten ins Rennen. Der 45-Jährige strebt eine zweite Amtszeit an.

Update Sonntag, 12. Januar, 10.40 Uhr

Beim Neujahrsempfang der CDU Oer-Erkenschwick, an dem über die Parteigrenzen hinaus zahlreiche Bürger im Foyer der Stadthalle teilnahmen, zog der amtierende Bürgermeister Carsten Wewers eine Bilanz seiner Arbeit. "In Oer-Erkenschwick tut sich gerade eine ganze Menge. Und das nicht nur am Kirmesplatz, auf dem Gelände der ehemaligen Stimbergschule und neben der Woolworth an der Ludwigstraße. Aber es bleibt für die Zukunft noch viel zu tun. Und deshalb bewerbe ich mich bei den Kommunalwahlen im September und eine weitere Amtszeit", sagte Wewers. Zuvor hatte sich der Landratskandidat der CDU, Halterns Bürgermeister Bodo Klimpel, vorgestellt. Er wolle sich dafür einsetzen, dass die Union in Zeiten von Populismus die Gesellschaft zusammenhält. Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium, Elisabeth Winkelmeier-Becker, hat danach die bezogen auf anhaltend gute Wirtschaftsdaten die Arbeit der Großen Koalition in Berlin gelobt.

Unsere Erstberichterstattung von Freitag, 10. Januar:

Der erste Bürgermeister-Kandidat in Oer-Erkenschwick ist offiziell nominiert. Amtsinhaber Carsten Wewers wurde am Freitagabend bei der Mitgliederversammlung in der Stadthalle einstimmig vorgeschlagen. 32 von 33 anwesenden Christdemokraten votierten für den 45-jährigen Diplom-Wirtschaftsjuristen, der seit 2015 Bürgermeister von Oer-Erkenschwick ist. Oer-Erkenschwick ist nach Gladbeck der zweite CDU-Stadtverband, der einen Bürgermeister-Kandidaten bekannt hat.

Oer-Erkenschwick: Am 13. September wird gewählt

Wewers hatte bereits vor geraumer Zeit angekündigt, dass er für eine zweite Amtszeit kandidiert. 2015 wurde er mit 61,6 Prozent der Stimmen in derStichwahl gegen Stadtkämmerer Heinz Schnettger (SPD) zum Bürgermeister gewählt.

Erste Gratulanten waren am Freitagabend Ehefrau Indra und der Stadtverbandsvorsitzende Lars Ehm. Wewers trat mit 14 Jahren in die Junge Union ein.

Die Kommunalwahl - und somit auch die Bürgermeisterwahl, findet am 13. September statt.

Auf wie viele Kontrahenten Wewers im Rennen um den Rathaus-Chefsessel treffen wird, ist noch offen. Die SPD verzichtet auf einen eigenen Kandidaten. Anders sieht es bei Bündnis 90/Die Grünen, der Linkspartei und möglicherweise auch bei der Bürgervereinigung (BOE) aus. Sie sondieren noch Personal für eigene Kandidaten.

Wie gehen BM-Kandidaten mit einem möglichen AfD-Bewerber um?

Die SPD verzichtet auf einen BM-Kandidaten. Das sind die Gründe.

Die Größe des Stadtrats ab Herbst 2020 ist noch offen.

Aktuell sorgt im Rat eine Debatte um Unterschriftenlisten zum Bürgerbegehren in Sachen Stadtpark für Debatten.

Gute Nachricht für die verwaiste Marktstraße - Neues Café "Le Confiserie" hat eröffnet.

Kommunalwahl 2020 - diese Bürgermeister-Kandidaten stehen bereits fest oder werden gehandelt.

Fünf Abstimmungen - hier finden Sie alles Wissenswerte zur Kommunalwahl in Oer-Erkenschwick.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Mit Outdoor-Kraft-Ausdauertraining fit durch die Sommerferien - und das ganze kostenfrei
Mit Outdoor-Kraft-Ausdauertraining fit durch die Sommerferien - und das ganze kostenfrei
"O" - wie Optimismus und "P" - wie Paar
"O" - wie Optimismus und "P" - wie Paar
Das macht Mut: So besiegt ein 99-Jähriger aus Duisburg das Coronavirus
Das macht Mut: So besiegt ein 99-Jähriger aus Duisburg das Coronavirus
DJK SF Datteln plant ein Großprojekt: Für 400.000 Euro soll ein Kunstrasenplatz entstehen
DJK SF Datteln plant ein Großprojekt: Für 400.000 Euro soll ein Kunstrasenplatz entstehen

Kommentare