+
In Oer-Erkenschwick ist die Einwohnerzahl wieder gestiegen.

31.378 Menschen

Einwohnerzahl bleibt stabil

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Mit dem Begriff „Wohnstadt“ wirbt Oer-Erkenschwick gern – umso wichtiger ist dann natürlich auch, dass die Einwohnerzahl zumindest stabil bleibt. Gestern veröffentlichte das Landesamt Information und Technik NRW die Bevölkerungsstatistik, die eines verdeutlicht: In der Stimbergstadt ist die Einwohnerzahl tatsächlich stabil.

Exakt 31.378 Einwohner, darunter 15.950 weiblichen Geschlechts, verzeichnete Oer-Erkenschwick zum Stichtag 31. Dezember 2017. Ende 2016 hatte die Stadt 31.569 Einwohner. Im Langzeitvergleich ist das eine Steigerung. Zum Vergleich: Ende 2011 kam die Stimberg-Gemeinde nur auf 30.727 Bewohner.

Nicht zuletzt durch Baugebiete wie „Kiesenfeld-West“ oder „Voßacker-West“ konnte der Wohnstandort Oer-Erkenschwick in den vergangenen Jahren gestärkt werden. Auf weiteren Flächen im Stadtgebiet soll dieses Ziel auch zukünftig verfolgt werden.

Eine steigende Einwohnerzahl hat auch Auswirkungen auf die Kindergartenbedarfsplanung. Dass eine 14. Einrichtung im Stadtgebiet gebaut werden soll, steht bereits fest. Wer die Trägerschaft übernimmt, noch nicht. In der nächsten Woche starten dazu die ersten Gespräche.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache

Kommentare