+
Der Vierbeiner von Lea Jahnke heißt Oreo und landet beim Hunderennen in seiner Klasse auf dem dritten Platz. Hier schicken Werner Kude und Bianca Jahnke den kleinen Flitzer auf die 50-Meter-Strecke.

50-Meter-Hunderennen

Joy ist mit 4,2 Sekunden am schnellsten

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - 50 Meter in 4,2 Sekunden: So schnell wie Joy, der Holländisch Herder von Madeline Nolting, war kein Teilnehmer beim DVG-Hunderennen.

Bei der zweiten Auflage des Spaßwettbewerbs waren 20 Vierbeiner gemeldet. Bei aller Schnelligkeit hatten so manche Rennhunde Probleme mit der Streckenführung, kratzten gleich am Start die Kurve und liefen neben dem Parcours und außerhalb der Lichtschranke Richtung Ziel. Fehlstarter durften ihr Glück aber mehrfach versuchen.

Hundetrainer Gerd Billmann stand mal ausnahmsweise ohne Schutzanzug, dafür mit einem Mikro auf der Hundewiese und feuerte die Teilnehmer an. Billmann organisiert zusammen mit dem DVG-Mitgliedsverein Oer-Erkenschwick diesen Renntag. Schriftführer Erwin Drosten kassierte die 20 Euro Startgebühr und zeigte sich sehr zufrieden mit der Resonanz. Für den Vorsitzenden Erich Kroh ist es keine Frage: „Nächstes Jahr gibt es wieder ein Hunderennen auf unserem Vereinsgelände an der Lindenstraße.“

Hier sind die Ergebnisse: Klasse bis 44 cm: 1. Heike Nijagi (Feed Back), 2. Siegrid Vossbein (Norma), 3. Lea Jahnke (Oreo), 4. Stefanie Walter (Gerd), 5. Andrea Schäfer (Bella), 6. Inge Böhmer (Snoopy), 7. Sarina Funke (Haku), 8. Gaby Malinrian (Elfi). Klasse bis 59 cm: 1. Madeline Nolting (Joy), 2. Petra Thiele (Laura), 3. Tina Hafermann (Hula), 4. Petra Thiele (Jordi), 5. Claudia Köster (Bo). Klasse ab 60 cm:1. Kerstin Langos (Jack), 2. Sabine Roth (Aska), 3. Bärbel Schulte (Rocky), 4. Melanie Sonntag (Sam), 5. Bianca Jahnke (Case), 6. Sabine Loth (Dago).

Damit die Kleinen eine Chance gegen die Großen haben, werden die Sieger in drei Wertungsklassen bis zu einer Stockhöhe von 44, 59 Zentimetern und größer ermittelt. Für die drei schnellsten Vierbeiner gab es Pokale. Der Spaß stand aber eindeutig im Vordergrund.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion

Kommentare