+
Auch außerhalb eines Rosenmontages kann es bunt zugehen. Der „AOK-Firmenlauf“ ist das beste Beispiel, die neunte Auflage findet am 13. Juni rund um das Zechengelände statt.

AOK-Firmenlauf

Anmeldungen ab Mittwoch

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Es gibt eine magische Zahl, die hatte Organisator Henning Prinz im Visier. Die Schallmauer von 1500 Teilnehmern wurde beim „AOK-Firmenlauf“ in 2018 geknackt. Das ruft nach mehr!

Start frei also für die Planungen zur neunten Auflage der sportlich-geselligen Großveranstaltung. Ab morgen können sich Vierer-Teams online anmelden, um am Donnerstag, 13. Juni, die rund fünf Kilometer lange Strecke in Angriff zu nehmen. „Im vergangenen Jahr haben wir die magische Grenze von 1500 Startern geknackt. Das erhoffen wir uns diesmal natürlich auch wieder und wollen noch eine kleine Schippe drauflegen“, meint Prinz.

Exakt 1557 Sportler begaben sich auf den Rundkurs mit Start und Ziel am ehemaligen Zechengelände. Die weitere Statistik für 2018 in Kurzform: 391 angemeldete Team, 100 Helfer an der Strecke sowie im Start-/Zielbereich, rund 1500 Besucher entlang der Strecke. Die meisten Teams stellte das Laurentius Stift der Vestischen Caritas Kliniken GmbH. Der Streckenverlauf wird in 2019 nicht verändert. Nach dem Start auf dem Zechengelände geht es auf dem ehemaligen Haldengelände über die Klein-Erkenschwicker-Straße entlang der Riedstraße durch das Wohngebiet am Lohhäuser Berg entlang der August- Schmidt-Straße wieder über die Klein-Erkenschwicker-Straße Richtung Halde zum Ziel an der Zeche. Der beste Läufer wird dort nach rund 18 Minuten erwartet.

Doch steht weniger die sportliche Leistung im Mittelpunkt des Firmenlaufes als vielmehr der Teamgedanke. Daher gelten auch bei der neunten Auflage folgende Regeln. Gestartet wird in Vierer-Teams, die Zeiten aller Läufer werden dabei zu einem Gesamtresultat addiert. Wie sich die Teams dabei zusammensetzen, das ist völlig egal. „Ob aus einer Firma, einer Behörde, einer Skatrunde, dem Familien- und Freundeskreis, alles ist zulässig“, sagt Prinz. Es ist ausdrücklich erwünscht, dass auch mehrere Teams von derselben Firma oder Einrichtung gemeldet werden. Mannschaften mit besonders attraktiven Laufmonturen oder die im Schnitt älteste Mannschaft werden gesondert prämiert. Besonders hervorgehoben wird auch in diesem Jahr die Firma, die die meisten Teams stellt.

Insgesamt gibt es drei verschiedene Anmeldegruppen: Männer, Frauen und Mixed. Unterschiedliche Alterswertungen werden aber nicht vorgenommen. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 14 Jahre. Nordic-Walker, Inline-Skater, Hunde und Kinderwagen sind aus sicherheitstechnischen Gründen von der Teilnahme ausgeschlossen.

Anmeldungen:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund

Kommentare