+
Auch am Rande der Laufstrecke ist stets beste Stimmung garantiert.

AOK-Firmenlauf

Neunte Auflage am 13. Juni

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Am Donnerstag, 13. Juni, steht die neunte Auflage des "AOK-Firmenlaufs" rund um das ehemalige Zechengelände auf dem Programm. Anmeldungen sind ab Anfang März möglich.

Start und Ziel an der Ewaldstraße sowie die rund fünf Kilometer lange Laufstrecke haben sich nicht nur etabliert, sondern sich in der Sportszene weit über die Stadtgrenzen hinaus längst herumgesprochen. Doch nicht nur die Laufzeiten sind entscheidend, der Spaßfaktor wird auch bei Firmenlauf Nummer neun groß geschrieben. Start und Ziel befinden sich auf dem Gelände der ehemaligen Zeche.

Die Strecke soll durch den Park auf dem ehemalige Haldengelände, über die Klein-Erkenschwicker-Straße, entlang der Riedstraße, durch das Wohngebiet entlang der August-Schmidt-Straße, wiederzurück über die Klein-Erkenschwicker-Straße und auf den Wegen der Halde bis zum Ziel führen. Die schnellsten Läufer werden die Strecke in knapp 18 Minuten bewältigen, wie die vergangenen Jahre gezeigt haben. Die Einzelzeiten von vier Mannschaftsmitgliedern werden zur Teamzeit aufaddiert. Das Team muss nicht (aber darf natürlich) gemeinsam ins Ziel einlaufen.

Alle Informationen im Netz:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Jugendliche stellen sich der Polizei
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Jugendliche stellen sich der Polizei
Streit um Hunde eskaliert in Herten - Mann schlägt Frau mit der Faust ins Gesicht
Streit um Hunde eskaliert in Herten - Mann schlägt Frau mit der Faust ins Gesicht
Kassenautomat explodiert in Datteln, VRR will niedrigere Preise bei Bus und Bahn, BVB im Achtelfinale
Kassenautomat explodiert in Datteln, VRR will niedrigere Preise bei Bus und Bahn, BVB im Achtelfinale
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Oberverwaltungsgericht Berlin verbietet eine Tempo-10-Zone - Oer-Erkenschwick ignoriert das Urteil
Oberverwaltungsgericht Berlin verbietet eine Tempo-10-Zone - Oer-Erkenschwick ignoriert das Urteil

Kommentare