An der Aue

Eltern sperren sich beim Feuerwerk aus

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Diese Silvesternacht wird eine Familie, die an der Straße „An der Aue“ lebt, so schnell nicht vergessen. Denn in ihre Wohnung musste „eingebrochen“ werden. Und das erledigten Einsatzkräfte des Erkenschwicker Feuerwehr-Löschzuges – quasi auf Bestellung.

Was war passiert? Die Familienmitglieder verließen kurz vor Mitternacht die Wohnung, um draußen auf der Straße das neue Jahr zu begrüßen. In der Wohnung befand sich allerdings noch der 15 Monate alte Nachwuchs – und niemand hatte beim Verlassen der Räume daran gedacht, einen Schlüssel einzustecken. Da war guter Rat teuer.

Die Feiernden riefen die Feuerwehr zu Hilfe. Weil alle hauptamtlichen Mitarbeiter der Feuerwache im Einsatz waren, wurde der Löschzug Erkenschwick alarmiert. Dessen Mitglieder fackelten vor Ort nicht lange. Die Einsatzkräfte öffneten ein gekipptes Fenster vollständig und drangen so in die Wohnung ein. Schließlich konnten sie von innen die Tür öffnen. Wenig später war die Familie – wohlbehalten – wieder vereint.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Noch ein Unfall: Auch an der Kreuzung Hervester Straße / Schillerstraße hat es gekracht
Noch ein Unfall: Auch an der Kreuzung Hervester Straße / Schillerstraße hat es gekracht
SC Marl-Hamm steht heute vor einer hohen Auswärts-Hürde
SC Marl-Hamm steht heute vor einer hohen Auswärts-Hürde
Sorge um Boa Constrictor aus Datteln: Gefundene Würgeschlange in "keinem guten Zustand"
Sorge um Boa Constrictor aus Datteln: Gefundene Würgeschlange in "keinem guten Zustand"
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!

Kommentare