+
Schauen sich an der Bachstraße ein Multifunktionsgehäuse mit der Vectoring-Technik an: (v.r.) Bürgermeister Carsten Wewers mit Timo Schade, Stefan Buckmann, Dirk Wißel, Matthias Klarholz und Jens Freisenhausen.

Breitbandausbau

Startschuss für das schnelle Internet

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Westnetz hat ein neues Medien-Zeitalter eingeläutet. Rund 13.600 Haushalte hat die innogy-Tochter ans Highspeed-Internet angeschlossen.

In knapp einem Jahr wurden in OE 21 Kilometer Leerrohre mit Glasfaserkabeln verlegt. Dank Vectoring-Technik sind im neuen Breitbandnetz Download-Raten von bis zu 120 Megabit möglich, auch wenn die Daten auf den letzten Metern zum Hausanschluss über Kupferkabel laufen.

Je weiter der Anschluss vom Multifunktionsgehäuse mit der Vectoring-Technik entfernt ist, desto geringer wird die Bandbreite, mit der man durchs Netz surfen kann. „Bei mir zu Hause kommen 60 Megabit an“, sagte Bürgermeister Carsten Wewers. Zum Vergleich: Abgesehen vom Innenstadtbereich dümpeln Oer-Erkenschwicker ohne Kabelanschluss bisher nur mit sechs bis 16 Megabit durchs Netz. Statt großem Kino erleben viele Haushalte beim Streaming von Filmen das große Ruckeln auf ihrem TV.

Innerhalb einer Woche nach Buchung können Oer-Erkenschwicker nun in den Genuss von schnellem Internet von innogy TelNet kommen. „Das ist auch über andere Anbieter möglich. Wir haben bisher Verträge mit der Telekom, mit Viliago, Gustav, Hugo und Easybell abgeschlossen, die unser Glasfasernetz mitnutzen“, sagte innogy-Kommunalbetreuer Dirk Wißel.

Wegen zahlreicher Bombenverdachtsfälle, Trassenverlegungen und der Aufstellung von zwei zusätzlichen Multifunktionsgehäusen hat sich der Ausbau etwas verzögert. Aktuell sind 98 Prozent der Anschlüsse in Betrieb. „Es fehlen noch zwei Kabelverzweiger von der Telekom. Spätestens Ende September sind wir bei 100 Prozent“, sagte Stefan Buckmann von Westnetz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Gefährlich: Geruch in einer Pizzeria in Herten hat nichts mit dem Essen zu tun 
Gefährlich: Geruch in einer Pizzeria in Herten hat nichts mit dem Essen zu tun 

Kommentare