+
Josef Bakenfelder ist im Alter von 81 Jahren verstorben.

CDU-Ehrenvorsitzender ist verstorben

Trauer um Josef Bakenfelder

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Josef Bakenfelder ist tot. Der Ehrenvorsitzende des CDU-Stadtverbandes verstarb am Montagabend während einer Vorstandssitzung im Parteibüro im Alter von 81 Jahren.

Die Nachricht löst nicht nur in Parteikreisen, sondern vor allem im gesamten Ortsteil Oer große Betroffenheit aus. Dort wohnte Josef Bakenfelder seit 1967. Der Politiker, am 3. Juli 1937 als Sohn eines Landwirtes in Ennigerloh geboren, prägte den CDU-Stadtverband wie kaum ein anderer. Europa-Freund sowie Kommunalpolitiker mit Leib und Seele, so wurde er gerne bezeichnet.

1960 legte Bakenfelder sein Examen zum staatlich geprüften Landwirt ab, wurde Diplom-Agraringenieur und trat seinen Dienst bei der Kreisstelle Recklinghausen der Landwirtschaftskammer an, wo er später als Büroleiter fungierte. 1976 trat er in die CDU ein und war von 1984 bis 2004 Kreistagsabgeordneter. In OE übernahm Bakenfelder 1986 den Stadtverband, 2004 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, drei Jahre später mit der Konrad-Adenauer-Medaille.

„Es war für die Christdemokraten erlebte Realität, dass Josef Bakenfelder bis zu seinem Tode da war, wenn er gebraucht wurde. Er hatte für jeden ein gutes, wohl abgewogenes Wort und eine helfende Hand. Er war nie ein Mann des „früher war alles besser“, sondern er hatte die in der Politik seltene Eigenschaft, insbesondere Jüngere in ihrem politischen Engagement zu fördern und zu unterstützen. Josef Bakenfelder hat christlich-demokratische Inhalte mit tiefer Überzeugung und Nachdruck vertreten", sagten CDU-Vorsitzender Lars Ehm und Bürgermeister Carsten Wewers.

Der Landwirtschaft galt sein berufliches und privates Interesse. Zudem war der Verstorbene überzeugter Oerer und aktives Mitglied in der Bürgerschützengilde Oer. Neben seiner Ehefrau Annemie, den Kindern und Enkelkindern trauern viele Oer-Erkenschwicker um einen verdienten Kommunalpolitiker.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative

Kommentare