+
Kein dauerhaftes Kunstwerk, sondern ein Zeichen, dass am 1. Juli Pfarrfest ist: Die „Paletten-Mauer“ vor der Christus-König-Kirche.

Christus König

Paletten-Mauer kündigt Pfarrfest an

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - "Was ist denn da aufgebaut?“ Diese Frage stellen sich in diesen Tagen viele Bürger, wenn sie auf den Eingangsbereich der katholischen Pfarrkirche Christus König schauen. Europaletten im großen Stil stehen dort. Wird der Kirchen-Vorplatz jetzt zum Ort eines neuen Kunstprojektes? „Nein, nein“, lacht Pastor Richard Gawluk.

Die Antwort lautet schlicht und einfach: Am Sonntag, 1. Juli, findet das große Pfarrfamilienfest in Klein-Erkenschwick statt. Und weil das Motto in diesem Jahr „Mit meinem Gott überspringe ich Mauern“ lautet, haben sich Gawluk und eine Gruppe von Messdienern für den Sonntag etwas Symbolträchtiges ausgedacht. „Die Paletten sollen genau diese Mauern verdeutlichen“, erläutert Gawluk.

Mauern muss am 1. Juli freilich niemand überwinden, wenn er das Fest rund um Kirche, Pfarrheim und Kindergarten Christus König besuchen will. Alle interessierten Gäste sind herzlich willkommen, die Wetteraussichten sind bestens, sodass ein „volles Haus“ garantiert ist. Um 9.30 Uhr startet der Tag mit der heiligen Messe in Klein-Erkenschwick, danach beginnt das Pfarrfest. Zahlreiche Gemeindegruppen bieten dann den ganzen Tag über Aktions- und Informationsstände.

Aufgrund des Pfarrfestes werden die Gottesdienstzeiten in Christus König sowie St. Peter und Paul am kommenden Wochenende geändert. Die Vorabendmesse am Samstag (17 Uhr) ist nach Oer verlegt worden und wird dort zum Patronatsfest gefeiert. Am Sonntag, 1. Juli, wird dann morgens nur in Christus König eine heilige Messe abgehalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare