+
Von den Musikern des Tambourkorps Seeadler wurde der Demonstrationszug Richtung Ziegeleitor angeführt.

DGB-Ortsverband

60 Teilnehmer bei Mai-Demo

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Erst zur Mittagszeit, als die Erbensuppe ausgeteilt wurde, füllte sich das Gelände am IGBCE-Jugendtreff etwas. Zuvor, als der Demonstrationszug und die Kundgebung zum 1. Mai auf dem Programm stand, war die Resonanz verhalten.

Der DGB-Ortsverband hatte zu der traditionellen Veranstaltung eingeladen. Doch Vorsitzender Werner Nilius und sein Team mussten zu Beginn erkennen, dass es immer schwieriger wird, zu den Aktionen am 1. Mai noch ausreichend Interessierte anzulocken. Knapp 60 Teilnehmer wurden beim Demonstrationszug vom Hünenplatz Richtung Ziegeleitor verzeichnet, hinzu kamen die Musiker vom Tambourkorps Seeadler.

IGBCE-Bezirksleiter Karl-Heinz Auerhahn unterstrich in seiner Festrede, dass jetzt ein wichtiger Zeitpunkt sein, Europa voranzutreiben. Zudem sei es nur mit Symbolpolitik nicht getan, sich dem Thema Klimawandel zu stellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Nach Dachstuhlbrand an der Fliednerstraße - Ermittlungen führen ins Drogenmilieu
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Dieser Mann will bei der Wahl 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Warum die Waltroper Feuerwehr in Castrop-Rauxel dringend gebraucht wird
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt
Ehepaar tot in Wohnung - Mordkommission ermittelt

Kommentare