+
Auch auf dem Knuspermarkt gibt es wieder allerhand adventliche Deko zu entdecken.

Dietrich-Bonhoeffer-Platz

Knuspermarkt öffnet wieder am 1. Advent

OER-ERKENSCHWICK - Nur noch 32 Tage bis Heiligabend. Es wird langsam Zeit für Glühwein und Glockenstimmung unter Tannenzweigen. Den Reigen der Weihnachtsmärkte am Stimberg eröffnet am Sonntag, 2. Dezember (1. Advent), wieder der Knuspermarkt rund um die Johanneskirche am Dietrich-Bonhoeffer-Platz .

„25 Stände haben sich angemeldet“, sagt Mitorganisatorin Janna Stolletz. Bei der 18. Auflage des Knuspermarktes warten wieder reichlich leckere Sachen auf die Besucher. Angeboten werden Handwerkskunst, Bücher, Floristik, Karten und auch Weihnachtsdeko. Der Knuspermarkt öffnet seine Pforten nach dem Gottesdienst (9.30 Uhr) in der Johanneskirche. Für Unterhaltung sorgt diesmal auch der Fliedner-Kindergarten. Die Kinder führen im alten Gemeindehaus das Stück „Der allerkleinste Tannenbaum“ auf. Der Vorhang öffnet sich gleich zwei Mal, um 12 Uhr und um 13.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Tritte und Schläge auf der Bergstraße: Blutendes Opfer kommt ins Krankenhaus
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer
Rollstuhlfahrer rastet vor Polizeiwache aus - plötzlich zieht er ein Messer
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten

Kommentare