+
Am Montag soll mit der Entkernung des früheren Klemm-Kaufhauses begonnen werden.

Ehemaliges Klemm-Kaufhaus

Sanierung startet am Montag

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Vor neun Monaten hat der Lüdinghäuser Kaufmann Jürgen Polenz das Gebäude des ehemaligen Klemm-Kaufhauses in der City gekauft. Am Montag soll nun die Sanierung der Immobilie starten.

Am Anfang steht die Entkernung des alten Gebäudes. „Dann soll auch schnell die Aluminium-Außenhaut abgebaut werden. Überhaupt stehen wir unter Zeitdruck, denn uns sitzen bereits Mietinteressenten im Nacken“, erläutert Jürgen Polenz bei einem Gespräch in seiner Lüdinghäuser Firmenzentrale.

Bei der Stadt ist für den Umbau und die Modernisierung bereits ein Bauantrag gestellt. Bislang fehlte aber nicht das wichtige Brandschutzkonzept. „Doch das ist jetzt in der Post, so dass der Genehmigung unseres Vorhaben hoffentlich nichts mehr im Wege steht“, sagt Architekt Gernot Biermanns.

Und das hat Unternehmer Jürgen Polenz vor: Die Fassade des Gebäudes wird erneuert. In den Bereich des ehemaligen Döner-Ladens zieht die Bäckerei Malzers (mit Außengastronomie) ein. Im restlichen Erdgeschoss und in der ersten Etage wird ein zur Polenz-Holding gehörendes Mode-Unternehmen („Schneider-Strick“) einziehen, das ausschließlich Textilien mit Bio-Siegel anbieten. In der zweiten Etage soll ein Steakhaus eröffnen. In der dritten Etage ist eine Senioren-WG geplant. Im vierten Stockwerk sowie auf einem aufgesetzten Staffelgeschoss sollen Wohnungen entstehen.

Insgesamt drei Mio. Euro will Jürgen Polenz investieren und die sanierte Immobilien dann in seinem Bestand halten. Die Eröffnung des Modehauses und der Bäckerei ist rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft 2019 geplant. Weil nicht genügend Parkplätze vorhanden sind, zahlte der frühere Gebäudeeigentümer bereits in den 70er-Jahren Ablösesummen an die Stadt. Ob das für das neue Projekt ausreicht, ist noch offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Kobra in Herne ausgebüxt - vier Häuser sind evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt - vier Häuser sind evakuiert
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
So war das Waltroper Parkfest aus der Sicht der Polizei 
So war das Waltroper Parkfest aus der Sicht der Polizei 

Kommentare