+
Elsbeth Reinhardt ist nach überstandener Herzattacke wieder guten Mutes mit ihrem Rollator in der Stadt unterwegs – dank hilfsbereiter Bürger.

Elsbeth Reinhardt dankt

Spontane Hilfe nach Herzinfarkt

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Noch mal gut gegangen: Dass Elsbeth Reinhardt (69) nach einem leichten Herzinfarkt rechtzeitig zur Behandlung ins Krankenhaus gekommen ist, hat sie einem Mann zu verdanken, dessen Namen sie noch nicht einmal kennt: „Ich kann mich nur erinnern, dass er einen Vollbart hatte.“

Das ist am vergangenen Montag passiert: Elsbeth Reinhardt steigt gegen 10.40 Uhr aus dem Linienbus. Sie will zu ihrer Hausärztin an der Hochstraße. Beim Ausstiegen wird ihr plötzlich übel: „Ich dachte, es wäre der Kreislauf.“ Die 69-jährige setzt sich erst auf ihren Rollator und dann auf die Sitzbank im Buswartehäuschen. Ihren Kopf stützt sie auf dem Rollator ab. Ein Passant beobachtet das und spricht sie an: „Geht es Ihnen gut?"

Elsbeth Reinhardt verneint die Frage. Der Mann reagiert sofort, schickt seine Tochter in die Arztpraxis und alarmiert mit seinem Handy Notarzt und Rettungsdienst. „Dann kamen auch noch zwei Frauen dazu, die helfen wollten. So etwas ist heute doch nicht mehr so selbstverständlich“, sagt die Rentnerin. Deswegen würde sie sich gerne bei den Menschen bedanken, die dafür gesorgt haben, dass sie diesen Herzinfarkt so gut überstanden hat.

„Dazu gehören auch noch der Notarzt, die Rettungskräfte und das Personal im Knappschaftskrankenhaus. Bloß ich weiß nicht wie. Vielleicht erreicht sie mein Dankeschön ja über die Zeitung.“ Denn nach einem Kathetereingriff wurde Elsbeth Reinhard schon wieder aus dem Krankenhaus entlassen: „Mir geht es gut, ich bin mit meinem Rollator wieder mobil.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Zusammenstoß auf der Halterner Straße in Marl - Feuerwehr befreit Verletzte aus ihren Autos 
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Kein Anschluss unter dieser Stadt - Marl verliert wichtige Zug-Verbindung
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können
Transporter wird seit einem Jahr nicht bewegt - was die Behörden jetzt tun können

Kommentare