+
Auf Wiedersehen und Dankeschön: Viele Stammgäste wie der Kegelclub „Fliegende Hölzer“ dankten Marianne Niedermark (M.) und ihrem Team für die schöne Zeit in der Kneipe an der Buschstraße.

Ende einer Kneipen-Ära

Ein letztes Pils bei "Niedermark"

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Das "Haus Niedermark" an der Buschstraße ist Geschichte. Zahlreiche Stammgäste haben sich an diesem Wochenende von Wirtin Marianne Niedermark und ihrem Team verabschiedet.

„Niedermark“, das stand für Kegeln, Knobeln und Klönen. Und eben für Schaschlik, das unzählige Gäste jahrezehntelang genossen. Günter Fialla, Hans Dobyata, Uwe Vogel und Herbert Jenatschek vom Kegelclub "Die Fliegenden Hölzer" waren viele Jahre zu Gast. Sie sagen. „Heute endet ein Stück Stadtgeschichte."

Mittendrin steht auch Anton Stark, ehemaliger Bergwerksdirektor: Der Mann wohnt nur wenige hundert Meter entfernt. Auch für ihn ist es ein Blick zurück. Eine volle Kneipe, die Menschen in Fünfer-Reihen vor der Theke, jeder quatscht mit jedem kreuz und quer, da kommen Erinnerungen auf.

Erinnerungen auch an Heinz Niedermark. Der legendäre Gastwirt verstarb im Dezember 2014. 1969 kam er nach Oer-Erkenschwick und übernahm zunächst das „Haus Krauthausen“ am Sandweg. 1985 ging es weiter zur Buschstraße. Seine Tochter Anke erinnert an ihn und prägt dann einen Satz, der vielleicht in die Kneipengeschichte am Stimberg eingehen wird. „Schaschlik und Warsteiner waren unser Leben.“

Nach 37 Jahren - was Angelika Goller heute über ihre alte Heimat denkt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein
Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein
Torreiches Gastspiel des SC Marl-Hamm im Erstliga-Stadion
Torreiches Gastspiel des SC Marl-Hamm im Erstliga-Stadion
Serientäter Ahsen schlägt wieder zu
Serientäter Ahsen schlägt wieder zu
Dramatik um den achten Platz - Diese Teams stehen in der Endrunde der Stadtmeisterschaft
Dramatik um den achten Platz - Diese Teams stehen in der Endrunde der Stadtmeisterschaft

Kommentare