+
Foto: Thomas Nowaczyk

Ende eines Vatertagsausflugs

Zwei Radfahrer mitten in der Haard verunglückt

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Die Suche nach zwei Radfahrern mitten in der Haard hat Feuerwehr und Polizei am späten Donnerstagabend auf Trab gehalten.

Gegen 22 Uhr konnten schließlich zwei Mountainbike-Sportler – unter anderem ein 64-jähriger Recklinghäuser – mitten im Wald geborgen, medizinisch versorgt und schließlich ins Krankenhaus gebracht werden. „Der Notruf ging gegen 21.12 Uhr ein“, berichtet der stellvertretende Leiter der Oer-Erkenschwicker Feuerwehr, Michael Wolters. Wegen der schlechten Handyverbindung waren die vorliegenden Standortinformationen nur dürftig. „Wir mussten die beiden Verletzten irgendwo zwischen dem Katenkreuz, dem Jammertal und der Gaststätte „Mutter Wehner“ suchen“, ergänzt Wolters. Die Sucharbeit übernahmen die hauptberuflichen Feuerwehrleute der Wache und der Löschzug Oer sowie des städtischen Rettungsdienstes. Unterstützt wurden sie dabei durch einen Hubschrauber der Polizei.

Eine gute halbe Stunde später waren die beiden Männer, die sich bei einem Sturz im Waldgelände schwer verletzt hatten gefunden. Sie mussten schließlich über eine lange Strecke mit Tragen zu den Rettungsfahrzeugen transportiert werden, die nur die Hauptwege in der Haard befahren konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden

Kommentare