+
Ergreifende Erinnerungen von der Jugend im Holocaust hatten Sabine und Michael van Ahlen für ihre einfühlsam vorgetragene Lesung ausgewählt.

Ergriffene Zuhörer

Erinnerungen an eine entmenschlichte Zeit

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Ergriffen lauschten die Zuhörer den Stimmen von Sabine und Michael van Ahlen in der Stadtbücherei. Die Recklinghäuser Vorleser verliehen jüdischen Mädchen und Jungen eine Stimme, die ihre Kindheit oder Jugend im Getto und im Konzentrationslager verbracht haben.

„Ihr kommt morgen alle ins Gas“ war die Lesung im Rahmen der Aktionswochen „Jugend im Holocaust“ anlässlich des 80. Jahrestages der Pogromnacht vom 9. November 1938 überschrieben. Sabine und Michael van Ahlen lasen Auszüge aus Erinnerungen und autobiografischen Romanen, die ein erschütterndes Zeugnis ablegen von einer entmenschlichten Zeit.

„Noch heute zucke ich zusammen, wenn jemand ,Papa‘ sagt. Ich kann das Wort bis heute nicht aussprechen. Ich habe so wenig Zeit gehabt mir einen Vorrat von dir anzulegen“ schreibt Marceline Loridan-Ivens in „Und du bist nicht zurückgekommen“. Marceline ist 15, als sie zusammen mit ihrem Vater ins Lager kommt. Sie nach Birkenau, er nach Auschwitz. Sie überlebt, er nicht. Siebzig Jahre später schreibt sie ihm einen Brief, den er niemals lesen wird.

Am Samstag, 3. November, findet im Rahmen der Aktionswochen eine zweitägige Gedenkstättenfahrt zum Konzentrationslager Mittelbau-Dora statt. Inklusive Übernachtung in der Jugendherberge kostet die Teilnahme 25 Euro. Es gibt noch freie Plätze. Anmeldungen unter .

„Die Vorbereitung auf diese Lesung war nicht leicht, sie hat uns tief bewegt. Es sprengt die Vorstellungskraft, was damals passiert ist“, sagte Michael van Ahlen. Auch das Publikum hinterließen die Erinnerungen von Kindern, die in nüchternen Worten über Grausamkeit und Tod als Alltag berichten, aufgewühlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus

Kommentare