+
Hubert Krimpmann von der Gemeinde St. Peter und Paul hofft, dass der Unfallfahrer ermittelt wird.

Esseler Straße

Fahrerflucht auf Friedhof-Parkplatz

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Nach dieser Unfallflucht steht die katholische Kirchengemeinde St. Peter und Paul vor einem Rätsel. Unbekannte haben auf dem Parkplatz vor dem Friedhof an der Esseler Straße gleich mehrere Zaunelemente beschädigt.

Hubert Krimpmann ist als ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Gemeinde für die Belange des Friedhofes zuständig. „Wir fragen uns weiterhin, wie so etwas passieren konnte. Wahrscheinlich ist jemand mit hoher Geschwindigkeit vom Parkplatz aus in den Zaun hineingefahren“, sagt Krimpmann.

Vermutlich zwischen dem 4. und 5. Dezember muss der Unfall passiert sein. Die Gemeinde hat Anzeige bei der Polizei erstattet, bislang allerdings erfolglos. Anfang kommenden Jahres soll der Friedhofszaun nun erneuert werden. „Denn diesen Zustand wollen wir natürlich nicht lange beibehalten“, meint Krimpmann.

Wer etwas bemerkt hat, kann sich bei der Polizei telefonisch unter 08 00/23 61-111 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte

Kommentare