+
Vom Calluna-Quartier aus kann die Halde ab heute nicht mehr betreten werden.

Von der Ewaldstraße

Zugang zur Halde ist ab heute gesperrt

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Heute starten die Arbeiten zum Endausbau der Straße „Am Förderturm“ im Calluna-Quartier. Aus diesem Grund ist auch der Zugang zur Halde vom ehemaligen Zechengelände für Fußgänger gesperrt.

Über folgende Wege kann alternativ die Halde noch erreicht werden: Am Ziegeleitor, Werderstraße und Klein-Erkenschwicker-Straße.

Im Zuge des Endausbaus wird mit den Arbeiten zunächst im Stichweg West (Hausnummer 38 bis 50, Dauer: ca. zwei Wochen) und im Stichweg Mitte (Hausnummer 27 bis 37, Dauer ca. zweieinhalb Wochen) begonnen. Nach Fertigstellung dieses Bereiches wird dieser zeitweise für ein bis zwei Wochen wieder freigegeben und der Stichweg Ost für rund drei Wochen gesperrt (Hausnummern 2 bis 26). Ab Ende März wird dann im Erschließungsbogen (Hausnummern 1a bis 9d) gearbeitet, sodass die Zufahrt für den Verkehr werktags zwischen 7 und 17 Uhr für ca. fünf Wochen nicht möglich ist.

Die Zuwegung für Fußgänger, Feuerwehr und Rettungswagen bleibt gewährleistet. Parkmöglichkeiten werden zudem auf dem Privatgrundstück der Ewald-Fortsetzung GmbH zur Verfügung gestellt. Die Firma „Maas Tiefbau“ weist zudem darauf hin, dass mittwochs ab 14 Uhr eine regelmäßige Baubesprechung stattfindet und dann Fragen gestellt werden können.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Penny-Räuber noch flüchtig, Leonardo DiCaprio - Dreh in OE, Illegales Autorennen, A43-Ausbau geht weiter, 6000 Raser erwischt
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft

Kommentare