+
Die Rettung von schwerverletzten Personen stand im Mittelpunkt der Feuerwehr-Übung in Oer.

Freiwillige Feuerwehr

53 Einsatzkräfte haben alles im Griff

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Die Jahresabschluss-Übung der Feuerwehr auf dem Gelände der Saatenzentrale am Westfeldweg in Oer ist erfolgreich über die Bühne gegangen.

"Ich bin äußerst zufrieden", resümierte Matthias Beckmann, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, nach dem einstündigen "Einsatz", der von 53 Kräften erfolgreich bewältigt wurde. Punkt 15 Uhr ertönte Stadtalarm und sofort rückten die Löschzüge Erkenschwick, Oer und Rapen sowie Kräfte der Hauptwache und des Rettungsdienstes aus.

Folgendes Szenario wurde durchgespielt: Bei Abladearbeiten eines Bauern kam es zu einem Brandausbruch und es entstand in allen Geschossen starke Rauchentwicklung. Bei dem Versuch, den Trecker samt Anhänger aus dem Gebäude zu fahren, kam es zudem zu einem Unfall mit einem Pkw.

Personenrettung und Brandbekämpfung geschahen parallel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare