+

Gebührensatzung

Straßenreinigung und Müllabfuhr werden teurer

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Das Jahr geht dem Ende entgegen, die Gebührenverabschiedung steht bevor. Die Botschaft vorab: Preiswerter wird es 2019 für die Bürger nicht, sie müssen wieder etwas tiefer in die Tasche greifen.

Der Fachausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung wird das Zahlenwerk am kommenden Montag beraten.

  1. Dass die Gebührensätze für das Schmutzwasser konstant bleiben, ist noch die positivste Nachricht. 3,17 Euro pro Kubikmeter entsprechen dem Wert von 2018.
  2. Beim Regenwasser gibt es indes eine Erhöhung auf 8,19 Euro/10m² (2018: 7,74 Euro). Als wesentliche Gründe für den Anstieg weist die Stadt höhere Kosten für die Unterhaltung von Maschinen und technischen Anlagen aus. 140.000 Euro werden hier zusätzlich kalkuliert.
  3. Teurer wird auch die Müllabfuhr : 276,36 Euro muss jährlich für ein 120-Liter-Restmüllgefäß gezahlt werden (inklusive Biotonne). Das sind 27 Euro mehr als in 2018. Wer ein 240-Liter-Gefäß besitzt, muss 552,72 Euro zahlen und somit 53 Euro mehr als im Vorjahr. Die gestiegenen Personalkosten schlagen auch bei der Müllentsorgung zu Buche. Zum einen fließen die Kosten aus Tariferhöhungen in die Kalkulation ein, allerdings ist auch die Einführung der Wertstofftonne nicht umsonst. Hierfür berechnet der Kreis einen Aufschlag von 1,92 Euro pro Einwohner. Die Wertstofftonne verursacht also knapp 60.000 Euro Kosten, der gestiegene Aufwand für Personal beträgt sogar 232.000 Euro. Unverändert ist dagegen der Preis für einen städtischen Müllsack mit sechs Euro.
  4. Bleibt die Straßenreinigung : Auch hier wird es teurer. Die Reinigung von Anliegerstraßen soll die Bürger im kommenden Jahr 2,48 Euro pro Grundstücks-Frontmeter kosten, aktuell sind es 2,38 Euro. Grundlage dieser Kalkulation ist auch hier der Personaleinsatz des Baubetriebshofes. Rund 312.000 Euro werden im Jahr 2019 hierfür eingeplant, 2018 waren es noch knapp 224.000 Euro.

Der Fachausschuss tagt am öffentlich am kommenden Montag, 26. November, ab 16 Uhr im Rathaus-Sitzungssaal.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit an der Borker Straße in Waltrop – drei Verletzte
Auffahrunfall mit hoher Geschwindigkeit an der Borker Straße in Waltrop – drei Verletzte
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Feuer, sechsstelliger Schaden, Versicherungsärger: Warum Taha Talü sich trotzdem durchbiss
Umweltalarm auf der Ruhr - Öl strömt aus geplatztem Schlauch
Umweltalarm auf der Ruhr - Öl strömt aus geplatztem Schlauch

Kommentare