+
Von der Bachstraße aus machten sich die Schützen zum Vereinsheim auf.

Generalausmarsch der Gilde Erkenschwick

Probe gelungen – das Schützenfest kann starten

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Man sollte ja nicht gleich davon ausgehen, dass nach einer gelungenen Probe die Premiere in die Hose gehen muss. Davor mögen Theater-Schaffende Angst haben, die Schützengilde Erkenschwick ist nicht aus diesem Holz geschnitzt. Der Generalausmarsch war angesagt – und Gildenführer Uli Filoda kann sich mit seinem Team sicher sein, dass dieser Probelauf für das Schützenfest am 14. bis 16. Juni gelungen ist.

Schnurstracks ging es für die Beteiligten vom Startpunkt an der Feuerwache Richtung Schützenheim, wo natürlich anschließend gefeiert wurde. „Wir liegen sehr gut im Plan“, freut sich Filoda – und bezieht das nicht nur auf die Tatsache, dass der Generalausmarsch planmäßig verlief. Dass ein verdienter Schütze wie Manfred Gac zum Hauptmann befördert wurde oder der neue Bataillonskommandeur Jörg Seemann seine Feuertaufe ebenfalls bestand, soll ebenfalls nicht unter den Tisch fallen.

Schlag auf Schlag geht es nun bei der Erkenschwicker Gilde weiter. Am kommenden Donnerstag, 30. Mai (Christi Himmelfahrt), wird der Vogel feierlich getauft – im Rahmen des Tages der offenen Tür auf der Bogensportanlage, An der Dillenburg, der um 10 Uhr beginnt. Um 17 Uhr treffen sich die Erkenschwicker Schützen dann an diesem Tag zu einem weiteren wichtigen Termin. Denn der Vogel, der Mitte Juni seine Federn lassen soll, braucht schließlich noch einen Namen – es ist Zeit für die Vogeltaufe. Das Schützenfest startet dann am Freitag, 14. Juni, um 19 Uhr mit einem Konzert des „OErchesters“, ab 21 Uhr folgt eine Schlagerparty mit einem Discjockey und Sängerin Lea Marie Kaiser.

Am Samstag, 15. Juni, geht es dann wie folgt weiter: 14 Uhr: Antreten auf dem Hof vor der Volkshochschule, Stimbergstraße 169, und kurzer Marsch zum Ehrenmal im Stimbergstadion; 14.30 Uhr: Großer Zapfenstreich und Umzug zur Pfarrkirche Christus König; 15.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst; 16 Uhr: Antreten am Hünenplatz; 16.30 Uhr: Großer Festumzug; 20 Uhr: Großer Schützenball in der Stimberghalle. Am Sonntag, 16. Juni, ist ab 11 Uhr Vogelschießen vor der Stimberghalle. Der neue König wird dann um 18.30 Uhr gekrönt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion

Kommentare