+
Der Spielplatz am Grün-Weiß-Sportplatz soll eingezäunt und somit sicherer für die Kinder werden.

DJK Grün-Weiß

Patenschaft für Spielplatz geplant

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Über Mangel an Nachwuchs muss sich die DJK Grün-Weiß wahrlich nicht beklagen. Rund 350 Mitglieder hat der Verein vom Nußbaumweg. Auch aus diesem Grund will man weiter an der Infrastruktur rund um die Platzanlage arbeiten.

Erstes Ziel ist dabei die Schirmherrschaft des Vereins für den angrenzenden kleinen Spielplatz neben dem Eingangstor. In ersten Gesprächen mit der Stadt habe diese Idee durchaus Anklang gefunden, berichtet der Vorsitzende Andreas Artmann.

Weil sich der Spielplatz auch in unmittelbarer Nähe des Auto-Parkplatzes befinde, sei eine Einzäunung des Spielplatzes sinnvoll, um mehr Sicherheit für die Kinder zu gewährleisten. Auch den kleinen früheren Tennenplatz, der inzwischen nur noch als Parkfläche genutzt wird, möchte der Verein zukünftig als zusätzliche Trainingsfläche anbieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien
AfD-Parteitag in Marl, Tischtennis-Elite in Waltrop, Handballer gegen Kroatien

Kommentare