+
Die Geschäftsleute Christa Tensmann und Ludger Prott können zurzeit wegen der Straßensperrung nur Däumchen drehen und abwarten.

Holtgarde

Neue Fahrbahn – ohne Kundschaft

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Tiefe Schlaglöcher auf der Straße sorgen in der Regel für breite Unzufriedenheit. Nagelneuer Asphalt manchmal auch, wie jetzt auf der Holtgarde. Die Kreisstraße K 17 ist seit Montag wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Zwei Gewerbetreibende, Christa Tensmann (Gärtnerei) und Ludger Prott (Landfleischerei), gehen nun auf die Barrikaden.

Kein Kunde kann die Betriebe derzeit mit dem Auto erreichen. Voraussichtlich bis 1. März sollte die Sperrung dauern. „Wir können jetzt Däumchen drehen oder knobeln“, sagt Christa Tensmann. Zwölf Tage Vollsperrung der Holtgarde hat sie von der Besprechung der Maßnahme mit der Tiefbaufirma im November 2018 nicht mehr auf dem Schirm. „Da war doch von einseitiger Sperrung die Rede“, meint Ludger Prott.

Eine Woche einseitige Sperrung und Einbahnstraße, das gab es schon vergangenen November. Die angekündigten vier Tage Komplettsperrung für die Asphaltierung wurden wegen zu kalter Witterung abgesagt und sollen jetzt nachgeholt werden. Bloß warum dauern diese Arbeiten jetzt auf einmal zwölf Tage?

Auf Nachfrage ruderte die Kreisverwaltung bei der Zeitplanung für die Straßensanierung deutlich zurück. Wie Sprecherin Svenja Küchmeister mitteilte, seien nach der Frost-Phase die Wetterbedingungen nun so günstig, dass die ausführende Firma die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten mit Hochdruck durchführen könne und voraussichtlich zum Wochenende abschließen werde. Rund 500 Tonnen Fräsgut müssen im Rahmen dieser Arbeiten abgefahren werden, über 3.000 Tonnen Asphaltmischgut werden angefahren und in verschiedenen Schichten eingebaut.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Zehn gute Gründe, um den Recklinghäuser Weihnachtsmarkt zu besuchen
Zehn gute Gründe, um den Recklinghäuser Weihnachtsmarkt zu besuchen

Kommentare