+
Das Schicksal jüdisch-gläubiger Mitmenschen im Holocaust ist Thema eines Vortrages. 2018 jährt sich die Reichspogromnacht zum 80. Mal. Foto: Sebastian Willnow/dpa

80 Jahre Reichspogrom

Vortrag zur Deportation der Juden aus dem Vest

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Am 9. November 1938 brannten die Synagogen. 80 Jahre nach der Reichskristallnacht erinnert eine Aktionsreihe an das Schicksal zahlloser Opfer des Nationalsozialismus. Auch in unserer Region wurden jüdisch-gläubige Mitmenschen deportiert.

Daran erinnert nun ein Vortrag, den die Organisatoren der Aktionsreihe „80 Jahre Pogromnacht – Jugend im Holocaust“ in Kooperation mit der Volkshochschule veranstalten. „Die Spur führt nach Riga – Die Deportation der Juden aus dem Vest Recklinghausen“, so ist die Abendveranstaltung betitelt, die am kommenden Montag, 29. Oktober, von 19 bis 20.30 Uhr in Raum 3 der Volkshochschule, Stimbergstraße 169, stattfindet. Der Vortragsabend kostet keinen Eintritt. Es referieren Georg Möllers und Jürgen Pohl. Die systematische Deportation von Juden aus Deutschland in den Osten begann bereits im Herbst 1941 noch vor der berüchtigten Wannseekonferenz im Januar 1942. Im Januar/Februar 1942 wurden die in Recklinghausen noch verbliebenen Juden, die unter unmenschlichen Bedingungen in sogenannten Judenhäusern auf engstem Raum zusammenleben mussten, ins Rigaer Ghetto deportiert. Viele waren beteiligt: Gestapo, Polizei, Arbeitsamt, Finanzamt, Wohnungsamt, Sparkassen und Banken, die Reichsbahn, Nutznießer der Wohnungen und des Eigentums der Bürger jüdischen Glaubens. Weit weg von der westfälischen Heimat verlieren sich die Spuren der ehemaligen jüdischen Nachbarn nach Zwangsarbeit, Erschöpfungstod, Erschießungen und Deportation in Arbeits- und Vernichtungslager.

Zum Vortrag ist eine vorherige Anmeldung zur besseren Planung erwünscht: Tel. 0 23 68/98 71 11 bis -14 oder

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse

Kommentare