+
Auf einen Blick: Die Jubilare des SPD-Stadtverbandes mit den Vorstandsmitgliedern.

Jubilarehrung

SPD zeichnet Partei-Urgesteine aus

  • schließen

OER-ERKENSCHWICK - Arthur Ebker und Karl-Heinz Schröter gehören dem SPD-Stadtverband seit 65 Jahren an. Dafür wurden sie jetzt unter großem Beifall ausgezeichnet.

"Ihr seid nicht nur die Stützen der Partei, sondern auch der Gesellschaft, weil ihr euch über die SPD-Mitgliedschaft hinaus in vielen weiteren Bereichen der Stadt engagiert“, meint SPD-Chef Peter Duscha während der Jubilarehrung im Hotel Stimbergpark.

Dort standen viele weitere Ehrungen an: 60 Jahre: Horst Krause, Helmut Lesnick, Ernst Saland und Ludwig Wenzke.

50 Jahre: Heinz Behler, Horst Driemeyer, Herbert Eickmeier, Deitrich Hahne, Dieter Kohl, Edeltraud Mügge, Hermann Nethövel, Alfred Schlechter, Udo Schmidt und Ingeborg Uecker.

40 Jahre: Detler Garnier, Walter Herenz, Brunhilde Peick, Lieselotte Raupach, Elke Sass, Jürgen Teske, Herbert Viertel, Uwe Vogel, Gisel Wessolek und Klaus Peter Wylezalek.

25 Jahre: Elke Falk, Heiko Guttmann, Wolfgang Höntzsch, Paul Kantak, Jürgen Kremin, Olaf Krimpmann, Angelika Reddemann, Martin Schmülling, Dietmar Strauss, Mike Szarowski, Manfred Woska und Thomas Wosniak.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund

Kommentare